Du bist wie eine Blume – Von Heinrich Heine

Von 26. November 2019 Aktualisiert: 26. November 2019 23:10
Aus der Reihe Epoch Times Poesie - Gedichte und Poesie für Liebhaber

Du bist wie eine Blume

Du bist wie eine Blume,
So hold und schön und rein;
Ich schau’ dich an, und Wehmuth
Schleicht mir in’s Herz hinein.

Mir ist, als ob ich die Hände
Auf’s Haupt dir legen sollt’,
Betend, daß Gott dich erhalte
So rein und schön und hold.

Heinrich Heine  (1779 – 1856)

Jessye Norman – Du bist wie eine Blume – Robert Schumann

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN