Durch einen Wald von Ungemach… – Von Rainer Maria Rilke

Von 31. August 2020 Aktualisiert: 31. August 2020 22:27
Aus der Reihe Epoch Times Poesie - Gedichte und Poesie für Liebhaber

Durch einen Wald von Ungemach…..

Durch einen Wald von Ungemach
Geht licht ein Glück auf leisen Sohlen,
Und tausend Herzen geh’n verstohlen
Dem einen kleinen Glücke nach.

Und weil ein jedes sich versprach,
Dem Glück zu werden zum Begleiter,
So geh’n sie alle weiter, weiter
Tief in den Wald von – Ungemach . . .

Rainer Maria Rilke   (1875 – 1926)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN