Ich bin der Welt abhanden gekommen – Von Friedrich Rückert

Von 5. April 2020 Aktualisiert: 5. April 2020 22:27
Aus der Reihe Epoch Times Poesie - Gedichte und Poesie für Liebhaber

Ich bin der Welt abhanden gekommen

Ich bin der Welt abhanden gekommen,
Mit der ich sonst viele Zeit verdorben,
Sie hat so lange nichts von mir vernommen,
Sie mag wohl glauben, ich sei gestorben!

Es ist mir auch gar nichts daran gelegen,
Ob sie mich für gestorben hält,
Ich kann auch gar nichts sagen dagegen,
Denn wirklich bin ich gestorben der Welt.

Ich bin gestorben dem Weltgetümmel,
Und ruh‘ in einem stillen Gebiet!
Ich leb‘ allein in meinem Himmel,
In meinem Lieben, in meinem Lied!

Friedrich Rückert (1788 – 1866)

LUCERNE FESTIVAL ORCHESTRA | Claudio Abbado | Magdalena Kožena (mezzo-soprano)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN