„Shen Yun hat immer einen tieferen Hintergrund“

Epoch Times5. April 2018 Aktualisiert: 6. April 2018 16:49
Fünf Tournee-Gruppen von Shen Yun bereisen zurzeit die Welt und treten gleichzeitig in Europa, Asien, Südamerika und Nordamerika auf. Shen Yun wurde 2006 von chinesischen Künstlern in New York mit dem Ziel gegründet, die traditionelle chinesische Kultur durch die Kunst wiederzubeleben. Termine und weitere Informationen unter dem Artikel.

„Es hat mir sehr gut gefallen. Es regt natürlich an, sich über das alte China noch mehr zu erkundigen. Dieses wunderschöne, traditionelle, alte China mit den sehr schönen Musikstücken, Musikinstrumenten – also … Ich war einmal in China, vor ungefähr 40 Jahren. Ich glaube, man nennt sie Erhu, das ist sensationell, wie die Dame auch gespielt hat mit zwei Saiten. Großartig.“

…..

„Die Show ist natürlich hervorragend. Sie ist sehr professionell. Die Computeranimationen haben mich beeindruckt. Und selbstverständlich die Farbenpracht, das ist ein Stück China – es ist farbig, es ist schön. Es ist das Herz, das eben spricht. Und für mich hat man wieder einmal gesehen, der klassische Tanz, der chinesische Tanz, ist natürlich auch Artistik. Die Ausdrucksweise gefällt mir sehr. Es ist nicht nur Tanzen. Ja, ich habe gefunden, das Programm ist sehr ausgewogen, sehr vielseitig. Die Musik hat mir sehr gefallen. Und natürlich – ich sage jetzt der ganze Rahmen.“

…..

„Natürlich, man muss China ein bisschen lieben. Aber ich würde sagen, das kann ich absolut empfehlen. Ich bin überzeugt, es wird vielen gehen wie mir: Ich gehe jetzt nach Hause und möchte gerne noch etwas über China lesen, über das traditionelle alte China. Die Geschichte von China ist ja beeindruckend. Das ist ganz klar.“

…..

„Absolut. Ich glaube, es ist nicht nur Tanz, nicht nur Musik. Es hat immer einen tieferen Hintergrund, wie die Aufführung als solche auch. Sie erzählt immer eine Geschichte. Und die Geschichte ist eng verwoben mit Religion. Die mag man mögen oder man mag sie nicht mögen. Aber ich finde immer, wenn man über ein Land spricht, das sehr, sehr alt ist – die Schweiz ist mit 750 Jahren ja nichts, aber ist dennoch auch ein bisschen alt. Und ich bin auch dafür, dass wir viele alte Traditionen in der Schweiz noch aufrechterhalten. Und für China gilt das natürlich im Besonderen. Es hat mir sehr gut gefallen, ich kann es nur empfehlen.“

Heinz Hofmann früherer Generaldirektor

bei der Credit Suisse Asset Management Limited

lebt seit 35 Jahren in Zürich

bei Shen Yun am 3. April im Musical Theater Basel

Weitere Informationen zu ShenYun

Shen Yun wurde 2006 von chinesischen Künstlern in New York mit dem Ziel gegründet, die traditionelle chinesische Kultur durch die Kunst wiederzubeleben. Fünf Tournee-Unternehmen bereisen die Welt und treten gleichzeitig in Europa, Asien, Südamerika und Nordamerika auf.

Termine im deutschsprachigen Raum 2018:

Berlin: Deutsche Oper 9. – 11. April

Bremen: Metropol Theater 13. – 14. April

Salzburg: Großes Festspielhaus 16. – 17. April

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN