Wolfgang Amadeus Mozart: „Die Zauberflöte“ – mit einer Variante für Kinder

Epoch Times14. May 2018 Aktualisiert: 14. Mai 2018 21:40
Aus der Reihe Epoch Times Musik – Für Liebhaber.

Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1766) komponierte seine Oper „Die Zauberflöte“ (KV 620) in Prag und Wien im August und September 1791. Die Erstaufführung war am 30. September 1791 in Wien.

Hier in der Aufführung im Drottningholm Court Theater unter Leitung von Arnold Östman. Es spielen und singen: Sumi Jo (Königin der Nacht), Sopran; Kristinn Sigmundsson (Sarastro), Bass; Barbara Bonney (Pamina), Sopran; Kurt Streit (Tamino), Tenor; Lillian Watson (Papagena), Sopran; Gilles Cachemaille (Papageno), Bass; Martin Petzold (Monostatos), Tenor; Herbert Lippert (Erster Priester) Tenor; Oliver Widmer (Zweiter Priester) Bass; Ruth Ziesak (Erste Dame) Sopran; Pia Hansen (Zweite Dame) Mezzo-Sopran; Iris Vermillion (Dritte Dame) Mezzo-Sopran; Robert Wörler (Erster geharnischter Mann) Tenor; Petteri Salomaa (Zweiter geharnischter Mann) Bass; Dennis Naseband, Kai Suzuki & Simon Schnorr (Die drei Knaben).

Inhalt (bezogen auf das obige Video):  Ouvertüre (0:00) – Introduktion I,1 (Tamino, Damen) Zu Hilfe! Zu Hilfe! (6:23) – Arie I,1 (Papageno) Der Vogelfänger bin ich ja (12:16) – Arie I,1 (Tamino) Dies Bildnis ist bezaubernd schön (14:07) – Rezitativ und Arie I,1 (Königin) O zittre nicht, mein lieber Sohn! (17:55) – Quintett I,1 (Papageno, Tamino, Damen) Hm! hm! hm! (22:22) – Terzett I,2 (Monostatos, Pamina, Papageno) Du feines Täubchen, nur herein! (27:48) – Duett I,2 (Pamina, Papageno) Bei Männern, welche Liebe fühlen (29:41) – Finale I,3 Zum Ziele führt dich diese Bahn (32:27) – Finale I,3 Die Weisheitslehre dieser Knaben (34:01) – Finale I,3 Wo willst du, kühner Fremdling, hin (36:12) – Finale I,3 Wie stark ist nicht dein Zauberton (42:59) – Finale I,3 Schnelle Füße, rascher Mut (45:43) – Finale I,3 Es lebe Sarastro! Sarastro soll leben (48:46) – Finale I,3 Herr, ich bin zwar Verbrecherin (50:23) – Marsch der Priester II,1 (56:25) – Arie mit Chor II,1 (Sarastro) O Isis und Osiris (58:49) – Duett II,2 (Priester) Bewahret euch vor Weibertücken (1:01:30) – Quintett II,2 (Damen, Papageno, Tamino) Wie, Wie, Wie (1:02:24) – Arie II,3 (Monostatos) Alles fühlt der Liebe Freuden (1:05:44) – Arie II,3 (Königin der Nacht) Der Hölle Rache (1:07:04) – Arie II,3 (Sarastro) In diesen heil’gen Hallen (1:09:43) – Terzett II,4 (Knaben) Seid uns zum zweitenmal wilkommen (1:13:26) – Arie II,4 (Pamina) Ach, ich fühl’s, es ist verchwunden (1:14:59) – Chor II,5 (Priester) O Isis und Osiris, welche Wonne! (1:18:24) – Terzett II,5 (Pamina, Sarastro, Tamino) Soll ich dich, Teurer (1:20:57) – Arie II,6 (Papageno) Ein Mädchen oder Weibchen (1:23:51) – Finale II,7 Bald prangt, den Morgen zu verkünden (1:27:30) – Finale II,8 Der, welcher wandert diese Straße (1:33:15) – Finale II,8 Tamino mein! O welch in Glück! (1:37:55) – Finale II,8 Wir wandelten durch Feuesgluten (1:41:32) – Finale II,9 Papagena! Papagena! Papagena! (1:45:03) – Finale II,9 Pa-Pa-Pagena! (1:50:21) – Finale II,10 Nur stille, stille, stille (1:52:49) – Finale II,10 Die Strahlen der Sonne (1:54:49)

Marko führt die Kinder durch die Oper: Die Zauberflöte für Kinder

Themen
Panorama
Newsticker
Kommentieren
Werte Leserinnen und Leser,
Ihre Kommentare sind uns willkommen, bitte lesen Sie vorher die Netiquette HIER.
Die Kommentare durchlaufen eine stichprobenartige Moderation.
Beiträge können gelöscht oder Teilnehmer können gesperrt werden.
Bitte bleiben Sie respektvoll und sachlich.

Ihre Epoch Times-Redaktion