6 Möglichkeiten Weihnachten wirklich entspannt zu genießen

Epoch Times8. Dezember 2019 Aktualisiert: 5. Dezember 2019 16:23
Wenn sich die Feiertage nähern, kommt man schnell aus dem Planen, Dekorieren und den vielen To-do-Listen nicht mehr heraus. Dabei sollte doch gerade zu Weihnachten der Fokus auf Entschleunigung, Frieden und Familie liegen.

Anstatt sich wie blind auf alles zu stürzen und am Ende nur noch, dass Weihnachten schnell vorübergeht, ist kein erstrebenswertes Ziel. Gerade im Weihnachtsstress sollte der Fokus auf Entschleunigung liegen. Statt Hektik und Stress sollen Frieden und Freude wieder im Vordergrund stehen.

Hier sind sechs Möglichkeiten, die Feiertage zu vereinfachen und sich auf das zu konzentrieren, was in dieser Zeit wirklich wichtig ist:

Sich nur für das Nötigste entscheiden.

„Entscheidungsermüdung“ ist ein von Psychologen geprägter Begriff, der bedeutet, dass, je mehr Entscheidungen berücksichtigt werden müssen, desto mehr wird der Geist müde und kann dann oft nicht mehr die richtige Entscheidung treffen. Wer jemals zu lange beim Einkaufen war, etwas zu ausführlich online recherchiert hat oder am Ende des Tages einfach keine richtige Entscheidung mehr treffen konnte, kann sich damit identifizieren.

Die Weihnachtstage bringen oft einen großen Stapel zusätzlicher Entscheidungen mit sich – Zusätzlich zu den normalen Entscheidungen, mit denen Sie sowieso jeden Tag konfrontiert sind. Und das kann anstrengend sein.

Ein paar Möglichkeiten, die Anzahl der Entscheidungen, zu reduzieren, besteht zunächst darin, die „normalen Dinge“ zu vereinfachen. Essen Sie jeden Tag dasselbe zum Frühstück, vereinfachen Sie Ihre Morgenroutinen und setzen Sie Fristen für Entscheidungen statt alles gleichzeitig zu entscheiden. Geht es um den Weihnachtsurlaub, konzentrieren Sie sich auf eine Sache, ein Ziel oder eine Tätigkeit.

Wenn es gar nicht anders geht, dann lassen Sie die Geschenke dieses Jahr ganz sein. Und falls Sie doch etwas verschenken wollen, wickeln Sie alle Ihre Geschenke in die gleiche Verpackung. Verschenken Sie ruhig das gleiche Geschenk an mehrere Personen. Wählen Sie ein Gericht aus, das Sie zu jeder Weihnachtsparty mitbringen können, an der Sie teilnehmen.

Wo immer Sie die Anzahl der Entscheidungen oder die Komplexität Ihrer Entscheidungen reduzieren können, können Sie Ihre Energie während der Feiertage effizienter einsetzen.

Brunch statt Abendessen.

Wenn Sie ein Treffen veranstalten, tauschen Sie das Konzept eines formellen Abendessens gegen einen lässigen Brunch ein. Ermutigen Sie Ihre Gäste etwas dazu beizusteuern und alles im Buffet-Stil zu servieren.

Brunch ist immer lustiger, ungezwungener und entspannter. Außerdem bietet ein ausgedehnter Brunch eine größere Auswahl an Gerichten und fördert eine nette Atmosphäre, in der Sie echte Verbindungen mit Ihrer Familie und Ihren Freunden genießen können.

Fristen neu verhandeln.

Schauen Sie sich Ihren Kalender für Dezember und Januar an und analysieren Sie all die Verpflichtungen, die Ihnen auferlegt sind. Wenn es möglich ist, diese Fristen oder Termine neu zu verhandeln, sei es mit Ihnen selbst oder anderen, tun Sie dies. Dann atmen Sie einfach einen Seufzer der Erleichterung aus.

Fitness auf Kurs halten.

Eine sichere Möglichkeit, die Feiertage zu verkomplizieren, ist es, sich gehen zu lassen – und gegebenenfalls die alltäglichen Sportgewohnheiten unter den Baum fallen zu lassen.

Anstatt diese Dinge als zeitaufwendig zu betrachten, erkennen Sie sie als den Kraftstoff an, der Ihren Motor am Laufen hält. Halten Sie die Priorität für Ihr Wohlbefinden und das Ihrer Familie aufrecht. Es ist schwer, fröhlich und heiter zu sein, wenn man ausgelaugt und erschöpft ist.

Jeden Tag nur ein paar Dinge erledigen.

Gehen Sie die Aufgaben während der Feiertage in kleinen Schritten an. Ob Sie Grußkarten schreiben, Geschenke einpacken, Ihr Zuhause dekorieren oder lustige Aktivitäten planen, nehmen Sie sich jeden Tag eine Stunde Zeit und machen Sie es zu einer Urlaubsstunde. Schalten Sie festliche Musik ein, gießen Sie eine Tasse Ihrer Lieblingsgetränke und genießen Sie den Prozess.

Der Mensch steht im Mittelpunkt, nicht die Perfektion.

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN

Es kann einfach sein, sich in das Bild des perfekten Weihnachtsfestes zu vertiefen und den Wunsch, alles perfekt für Ihre Familie auch umzusetzen. Was die Familie am meisten braucht, ist jedoch weder das perfekte Essen noch die makellose Dekoration, sondern Sie. Nehmen Sie Unvollkommenheit an und konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche. Die persönliche Beziehung zu Ihren Liebsten.

Auch wenn die Dinge nicht perfekt aussehen oder perfekt schmecken, begrüßen Sie Familie und Freunde mit offenen Armen; erkennen Sie, wie kostbar die gemeinsame Zeit ist. Und nehmen Sie sich wirklich Zeit, um besinnliche Momente erfahren zu dürfen.

Dieser Artikel erschien im Original auf theepochtimes.com unter dem Titel: 6 Ways to Simplify the Holidays (deutsche Bearbeitung Jacqueline Roussety)