Mit der Modelleisenbahn von Setouchi nach Deutschland

Epoch Times19. November 2019 Aktualisiert: 19. November 2019 9:57
Die Liebe zu ihrem faszinierenden Hobby verbindet Fans der Modelleisenbahn von Deutschland bis Japan. Die Sieger des "2019 Model Rail Contest" kommen samt ihres Sonnenaufgangs in Spurweite N nach Deutschland.

Die Begeisterung für Modelleisenbahnen teilen unzählige Menschen auf der ganzen Welt. Detailgetreue Miniaturwelten, in deren Aufbau „unendlich viel Zeit und Liebe“ investiert wurde, gab es auch beim „2019 Model rail contest“ in Tokio zu bewundern.

In diesem Jahr reichten Teams von 100 Schulen ihre Ideen und Entwicklungen ein. Als beste Modelleisenbahn wurde die Arbeit von Schülern der Hiroshima Tohoku Highschool ausgezeichnet, die den Sonnenuntergang in Setouchi darstellt.

Das siegreiche Team wurde eingeladen, das prämierte Modul auf der 14. European N-Scale Convention in Stuttgart vorzustellen, die vom 21. bis 24. November 2019 im Rahmen der Modell + Technik Messe in Stuttgart stattfindet.

Das Siegermodul wird in eine größere Modellbahn-Anlage eingebaut und diese durch den besonderen Charakter seiner Landschaft, Figuren und Gebäude um einzigartige Facetten aus der Region am Seto Binnenmeer bereichern.

Über Setouchi

Die Region Setouchi liegt am Seto-Binnenmeer und umfasst sieben Präfekturen im Südwesten Japans. Über 700 grüne Inseln erheben sich aus dem 450 Kilometer langen Binnenmeer und verleihen der Landschaft karibisches Flair und den Beinamen „Ägäis des Ostens“. In Japan nennt man die Region zudem wegen ihres milden und regenarmen Klimas „Hare-no-kuni“ – Das Land des schönen Wetters.

Neben drei UNESCO-Welterbestätten – der Burg Himeji, dem Atomic Bomb Dome in Hiroshima und dem Itsukushima Schrein in Miyajima – beherbergt das malerischer Archipel den Korakuen Garten in Setouchi, der zu den drei schönsten Gärten Japans zählt. Setouchi gilt außerdem auch als Sake-Hochburg Japans, außerdem weiden hier die von Feinschmeckern hoch geschätzten Kobe Rinder und Fugu gilt als lokale Delikatesse.

Ein weiteres beeindruckendes Naturschauspiel ist der Naruto Strudel. Der größte Wasserstrudel entsteht durch starke Gezeiten-Strömungen und kann mit „Whirlpool-Tours“ per Schiff aus nächster Nähe erlebt werden. Für schwindelfreie Architekturfans sind Brückentouren über die längste Hängebrücke der Welt ein Highlight.

Alle drei Jahre findet in Setouchi die Art Triennale statt, das nächste Mal im Jahr 2022. Jährlich auf dem Festkalender stehen das Hiroshima Oyster Festival von Januar bis März, das Hiroshima Blumen Festival im Mai, das Miyajima Wasser Feuerwerk Festival und das Kobe JJTazz Festival im Oktober sowie das Reis Festival im November. (JT/ts)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN