Graues Gras, grauer Himmel – Eine magische Sonnenbrille bringt erstmals Farbe ins Leben eines 10-Jährigen

Epoch Times27. Juli 2017 Aktualisiert: 27. Juli 2017 6:25
Dieses Geschenk ist ein besonderes: Eine geheimnisvolle Sonnenbrille lässt einen farbenblinden 10-jährigen Jungen erstmals Farben sehen. Überwältigend ist nicht nur der Eindruck für den Jungen, sondern auch für seine Eltern und Freunde. "Thank You", schluchzt er und schaut sich um: das Gras, die Bäume, der Himmel sind plötzlich nicht mehr schwarz/weiß.

Bis zu diesem Tag war seine Welt schwarz-weiß. Doch dies sollte sich ab nun ändern. Seine Eltern hatten ihm eine spezielle Brille besorgt, die auch ihm, einem Farbenblinden, das Sehen von Farben ermöglicht. Doch dies verrieten sie ihm nicht.

Foto: Screenshot / YouTube / Caters Clips Foto: Screenshot / YouTube / Caters Clips

Gespannt öffnete der Junge das kleine Päckchen. Oh, cool, eine Sonnenbrille … lächelnd setzt er sie auf, immer noch nichts ahnend. Doch dann …

Foto: Screenshot / YouTube / Caters Clips Foto: Screenshot / YouTube / Caters Clips

Es ist eine wirklich bewegende Szene, als dieser 10-Jährige das erste Mal die Welt in Farbe sieht: das grüne Gras, den blauen Himmel, die Bäume und Menschen. Er beginnt zu schluchzen – unmöglich für ihn, das Weinen zu unterdrücken. „Thank You!“, haucht er mit zittriger Stimme und „Colors…“, dann nimmt ihn seine Mutter in die Arme, und beide fangen vor Glück an zu weinen.

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN