9-Jähriger verkauft seine Xbox, um Decken für Obdachlose zu kaufen – Dann erfährt Microsoft von ihm

Epoch Times8. March 2018 Aktualisiert: 8. März 2018 15:12
Kinder sind zu mehr fähig, als wir ihnen zutrauen. Oft schütten die Erwachsenen ihre Kinder mit Geschenken buchstäblich zu. Viele Erwachsenen aber trauen sich schon nicht mehr, ihre Kinder darum zu bitten ihnen, geschweige denn anderen Menschen, zu helfen. Deswegen sind sich Kinder oft nicht über die Bedürfnisse der weniger glücklichen Menschen im Klaren.

Der 9-jährige Mikah Frye ist eine Ausnahme und zeigt welches Potenzial an Hilfsbereitschaft in Kindern vorhanden ist.. Obwohl er noch sehr jung ist, hat er bereits genug Leid gesehen, um seine Augen für die Realität um ihn herum zu öffnen. Ohne zu zögern, machte sich Mikah darüber Gedanken, wie er das Leben bedürftiger Menschen verbessern könnte.

Mikah lebte vor nur ein paar Jahren mit seinen Eltern in einer Einrichtung für Obdachlose

So kam es, dass er selbst darüber nachdachte, wie er den bedürftigen Menschen helfen könnte.

Als Mikah mit seiner Großmutter, Terry Brant, durch die Stadt lief, sah er mehrere Obdachlose, die nicht die richtige Ausstattung für das kalte Wetter hatten.

„Er sagte ‚Oma, es ist kalt draußen. Was tun die Obdachlosen?‘“, erzählte Brant der Cleveland Fox Affiliate. „Und ich sagte: ‚Ich weiß es nicht wirklich.‘ und er sagte: ‚Ihnen ist kalt‘ und ich sagte: ‚Was willst du ihnen geben, eine Decke?‘“

Mikah war von dem Vorschlag seiner Großmutter begeistert. Zusammen schmiedeten sie einen Plan und legten so viele Decken um die Schultern von Obdachlosen und Menschen in Einrichtungen für Obdachlose wie möglich.

Mikah stimmte zu, auf eines seiner Geschenke zu verzichten, um einem Obdachlosen eine Decke zu schenken. Aber das war nur der Anfang

Terry stimmte zu, dass sie für Mikah eine Decke kaufen würde, damit er diese einem obdachlosen Menschen geben könnte. Dies würde aber bedeuten, dass er ein Geschenk weniger haben würde. Er stimmte zu, aber es reichte ihm nicht, nur einer Person zu helfen – er wollte mehr tun.

„Als er nach Hause kam, sagte er; ‚Wenn die Xbox 300$ wert ist und die Decken 10$ wert sind, kann ich 30 Decken kaufen.‘“, sagte Terry Brant.

Mikah war von der Zeit, in der er in einer Einrichtung für Obdachlose gewohnt hatte, so sehr beeinflusst, dass er für alle, die noch dort lebten, das Leben leichter machen wollte

Er entschied sich dafür, seine Xbox zu verkaufen und das Geld dafür zu verwenden, mehr Decken zu kaufen.

Mikah hat es binnen kürzester Zeit geschafft, sogar 60 Decken, an die Bewohner einer Einrichtung für Obdachlose zu spenden.

„Sie haben eine schöne warme Decke, die sie behalten können.“, sagte der Programmdirektor, Cathy Thiemens, und fügte hinzu, dass sie „in Liebe eingewickelt“ sein werden.

So ein Ausmaß an Großzügigkeit ist bei einer so jungen Person nur selten zu finden. Aber Mikah kann sich offensichtlich noch deutlich an die Zeit in der Einrichtung erinnern und will für die, die Probleme haben zurecht zu kommen, so viel Komfort wie möglich schaffen.

Mikah brachte an jeder Decke einen herzerwärmenden und aussagekräftigen Brief an: „Heute lebe ich in meinem eigenen Haus und eines Tages werden Sie das auch tun. Ihr Freund Mikah.“

UPDATE: Die Geschichte von Mikahs Opfer ist zu Microsoft gelangt, die ihm das zurückgeben wollten, was er abgegeben hatte

Als die Führungsebene von Microsoft von Mikahs Selbstlosigkeit erfuhr wollten sieetwas für ihn tun, um ihre Dankbarkeit auszudrücken.

Sie luden Mikah dazu ein, einen örtlichen Microsoft-Laden zu besuchen, in dem sie ein Treffen mit dem selbstlosen Jungen organisiert hatten. Als Mikah mit seiner Familie ankam, brachten ihn Angestellte in das Hinterzimmer des Ladens.

Dort wartete ein Angestellter mit zahlreichen Geschenken – unter anderem einer neuen Xbox. Der 9-Jährige konnte seine Emotionen nicht kontrollieren und fing an, Freudentränen zu weinen.

„Als sie mich anriefen und es mir sagten, fing ich einfach direkt an, am Telefon zu weinen und ich konnte es nicht glauben.“, sagte Mikahs Großmutter zur Cleveland Fox Affiliate. „Das was schwerer war, war es, ihm nichts zu erzählen.“

„Es ist einfach wunderbar, es ist ein Segen. Mikah ist ein Segen für unsere Familie und wir danken Ihnen vielmals.“, sagte sie.

Quelle: 9-year-old boy gives up his Xbox to buy blankets for homeless—then Microsoft finds out

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Dann teilen Sie ihn mit Ihren Freunden und geben Sie uns ein Like auf Facebook! So helfen Sie uns, noch mehr geniale Geschichten aus aller Welt aufzuspüren und mit Ihnen zu teilen.

Haben Sie selbst etwas Geniales erlebt oder ein geniales Thema, Bild oder Video, das wir posten sollen? Dann schicken Sie uns Ihre Geschichte im Messenger.

Themen
Panorama
Newsticker