Am Boden zerstört – 9 Jahre nach Verschwinden ihres Shih Tzu, erhält sie eine überraschende Nachricht

Epoch Times2. August 2018 Aktualisiert: 30. Juli 2018 12:30
Vierbeiner werden oft wie ein Familienmitglied geliebt und genauso schmerzlich vermisst, wie ein geliebter Mensch. So auch in diesem Fall. Als ihr Shih Tzu verschwand, brach für sein Frauchen die Welt zusammen. Sie musste neun Jahre warten, bevor sie ihn wieder in die Arme schließen konnte.

Amy Baca liebt ihren kleinen Hund „Brownie“ über alles. Als der kleine Shih Tzu aber eines Tages verschwand, war sie verzweifelt. Obwohl sie viele Jahre nach Brownie suchte, konnte sie ihr Tier nirgends finden.

„Meine Nichte kam, um meine Mutter zu besuchen, sie hatten die Tür geöffnet und er lief einfach hinaus, weil er es hasste, wenn wir aus dem Haus gehen. Er wollte partout nicht alleine gelassen werden.“, erinnerte sich Amy. „Wir haben viel gelitten“, fügte sie hinzu. „Wir suchten den Hund Tag und Nacht.“ Sie schaltete Annoncen, in der Hoffnung, irgendjemand hätte ihren Hund gesehen.

„Haben sie einem Shih Tzu gesehen?“ – Brwonies Vermisstenanzeig aus dem Jahr 2007

Überraschenderweise wurde der Hund neun Jahre später in einem Tattoo-Studio entdeckt und von Kathy Hamel aus Arizona aufgenommen. Sie kümmert sich, um vermisste und ausgesetzte Tiere, so auch um Brownie.

„Er konnte sich in meinem Haus kaum von einem Raum zum nächsten alleine bewegen. Er musste also damals gestohlen worden sein und wurde dann hier irgendwo ausgesetzt. Es ist erstaunlich, dass er nicht von den Kojoten gefressen wurde“, sagte Kathy in einem Interview 2016. Anfangs zweifelte sie, ob der Hund einen Besitzer hatte, aber sie stellte bald fest, dass der Hund einen Mikrochip hatte, der Amys Informationen enthielt.

Mithilfe von Facebook suchte sie Amy Baca und schickte ihr eine private Nachricht. Sie fragte: „Sagt Ihnen der Name ‚Brownie‘ etwas?“

„Das sieht aus wie mein Hund!“

„Diese Dame hat mich gefragt, ob ich einen Hund vermisse und sie zeigte mir ein Bild von Brownie, wie er jetzt aussieht. Und ich sagte: ‚Das sieht aus wie mein Hund!‘“, sagte Amy.

Als sie erfuhr, dass ihr geliebtes Haustier noch lebte, war sie überwältigt. Sie hatte alle Hoffnung aufgegeben, den Hund jemals wieder zu finden.

Nach neun Jahren endlich wieder zu Hause

Dank Kathy konnte sie sich jedoch wieder mit Brownie treffen. Der Hund war damals schon 15 Jahre alt. „Ich hätte nie gedacht, dass ich ihn jemals wiedersehen würde“, sagte sie. „Es ist unglaublich … ich bin einfach überwältigt … gemischte Gefühle … Ich kann es einfach immer noch nicht glauben. Ich weiß nicht, wie lange er noch leben wird. Aber wenigstens wird er seine letzten Momente bei seiner Familie sein, wo er hingehört.“

„Obwohl er blind und taub ist, ist er immer noch derselbe Brownie“, bestätigt Amy. „Seine Haarfarbe und alles ist immer noch gleich.“

Für einen Hund, der neun Jahren getrennt von seiner Besitzerin lebte, würde es sich sicher toll fühlen, wieder zu Hause zu sein.

Mehr über Brownies unglaubliche Geschichte im Video:

Übersetzt und überarbeitet von Jacqueline Roussety

Quelle: Woman devastated after beloved dog ran away—9 yrs later, she receives random Facebook message

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN