Arzt widmet sein Leben seinen Patienten – was er gibt, ist mehr als nur Hoffnung

Epoch Times1. Juni 2015 Aktualisiert: 19. September 2017 17:25
Es ist schon ein großer Unterschied ob man im Rollstuhl sitzt oder selbst laufen kann. Dieser Junge Mann könnte dank eines genialen Doktors inzwischen sogar einen Marathon laufen!

Emigdio ist 17 und verlor sein Bein bei einem Autounfall, als der Wagen von der Fahrbahn abkam und sich überschlug. Àngel ist 2, spielt und tobt herum. Man würde nicht glauben, dass er ohne Bein zur Welt gekommen ist und eine Beinprothese hat. Jasmine ist 3 und spielt Fußball. Ihr fehlt ebenfalls ein Bein. Das sind nur drei von seinen Patienten.

Dr. Julio ist glücklich, weil er mit seinen Prothesen Menschen helfen kann. Die Leute kommen in Rollstühlen, oder auf Krücken in seine Praxis und er darf erleben, wie sie später zu laufen beginnen. Er sagt, dass seine Patienten einen starken Willen haben.

Vielleicht liegt dies auch daran, dass Dr. Julio sie ermuntert und motiviert, an sich selbst zu glauben: „Wenn du etwas sehr stark willst, kannst dues tun! … musst es nur wollen! … Mach dir keine Sorgen, was die Leute über dich denken. … Wichtig ist, dass du daran glaubst! … sind einige seiner Worte.

Das ist eine berührende Geschichte, in der diese guten Taten eines Menschen, andere Menschen positiv verändern. Ihnen nicht nur Hoffnung gibt, sondern sie auch tatsächlich zurück ins Leben holt; zurück zum aktiven Teilhaben an ihrem Familienleben; zurück in die Arbeitswelt.

Mehr im Video. Viel Vergnügen!

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN