Dieser Geschäftsmann verlor als Jugendlicher Arme und Beine, aber er ließ sich davon nicht aufhalten

Epoch Times7. March 2018 Aktualisiert: 7. März 2018 16:16
Dieser Mann erlebte als Jugendlicher einen schlimmen Unfall, mit einem Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg. Aber trotzdem er Arme und Beine zum größten Teil verlor, schaffte er es erfolgreich und glücklich zu werden.

Der Name dieses Mannes ist Alex Talai. Er ist Geschäftsmann. Bei einem tragischen Unglück, verlor er mit 16 Jahren beide Arme und Beine. Die Ursache war ein Blindgänger aus dem zweiten Weltkrieg.

Doch mit seiner Willenskraft überwand er die Hürden in seinem Leben. Er meisterte den Umgang mit dem Computer, baute ein eigenes Unternehmen auf und erhielt den schwarzen Gürtel im Karate.

„Sobald wir unsere Grenzen akzeptieren, übertreffen wir sie.“ – (Albert Einstein)

Schritt für Schritt baute er sein neues Leben auf und schloss viele neue Freundschaften. Er hat eine glückliche Familie mit einer wunderschönen Frau und seinen drei Kindern.

Er ist umgeben von liebevollen Freunden und Verwandten, deren Unterstützung und Liebe ihn dazu inspirieren zu arbeiten und sein Leben voll auszuleben.

Je schwieriger der Kampf, desto größer der Sieg. Wenn man diesen Weg einschlägt, wird man feststellen, dass nichts unmöglich ist.

Das ihn nichts aufhalten kann, sehen Sie im Video:

Quelle: NTD Life: True Determination

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Dann teilen Sie ihn mit Ihren Freunden und geben uns ein Like auf Facebook! So helfen Sie uns, noch mehr geniale Geschichten aus aller Welt aufzuspüren und mit Ihnen zu teilen.

Haben Sie selbst etwas Geniales erlebt oder ein geniales Thema, Bild oder Video, das wir posten sollen? Dann schicken Sie uns Ihre Geschichte im Messenger.

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Themen
Newsticker