Dieser weiße Hai strandet an der amerikanischen Küste. Wie die Menschen ihm in der Hitze helfen, ist einfach beeindruckend!

Epoch Times11. November 2015 Aktualisiert: 26. Juli 2017 16:18

Spätestens seit Spielbergs „Der weiße Hai“ gelten Hai als Killer der Meere, die gnadenlos ihre Beute, vor allem Menschen, erlegen. Doch das stimmt eigentlich nicht, denn wir sind für Haie keine gute Beute, weil unser Fleisch zu fettarm ist. Auf der anderen Seite rottet der Mensch dieses faszinierende Tier langsam aber sicher aus. Zum Glück gibt es doch noch Menschen, die bereit sind, einen Hai zu retten.

Der junge weiße Hai aus dem Video ist beim Möwenfang an der Küste gestrandet und konnte nicht mehr selbst ins Wasser zurück. So lag er da und wäre gestorben, wenn Menschen ihm nicht geholfen hätten. Wenn bei Dir am Ende des Videos ein Fragezeichen entsteht, dann musst Du wissen, dass Haie nur atmen können, wenn sie sich bewegen. Ohne Bewegung gibt es keinen Sauerstoff für sie. Wirklich faszinierende Aufnahmen!

Wie gefallen Dir diese Aufnahmen? Wenn Du magst, dann teile sie mit Deinen Freunden und gib uns ein Like auf Facebook. So hilfst Du uns, noch mehr geniale Geschichten aus aller Welt aufzuspüren.

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN