Dieses Baby kam mit nur 2 Esslöffeln Blut im Körper auf die Welt – Aber sie schaffte es

Epoch Times17. Juni 2018 Aktualisiert: 16. Juni 2018 9:38
Frankie Morrison war von Anfang an eine Kämpferin und obwohl ihre Überlebenschancen denkbar schlecht aussahen, überlebte sie mit lediglich 35 ml Blut in ihrem Körper.

Als die kleine Frankie Morrison im Oktober 2015 geboren wurde, hatte sie nur etwa zwei Esslöffel (35 ml) Blut in ihrem Körper – siebenmal weniger als üblich. Sie kam per Kaiserschnitt zur Welt und musste gleich nach der Entbindung wiederbelebt werden.

Sie hatte mehr Wasser als Blut im Körper und es sah so aus, dass sie für den Rest ihres Lebens behindert sein würde. Die Ärzte dachten, dass sie für immer unfähig zu gehen oder zu sprechen sei. Das heißt, wenn sie es überhaupt schaffen sollte, zu überleben.

Doch die Ärzte von „Hull Royal Infirmary“ in East Yorkshire, England, gaben ihr Bestes und kämpften um das Leben des Säuglings. Das unten stehenden Video, das ein Jahr später aufgenommen wurde, zeigt Frankie als glückliches und gesundes kleines Mädchen. Sie war eine unglaublich tapfere Kämpferin.

Ohne das Krankenhauspersonal wären Frankie und vermutlich auch ihre Mutter Maria Sandars heute nicht mehr am Leben. „Wir verdanken Hull Royal Infirmary unser Leben“, so die dreifache Mutter.

Marias Mann, Chris Morrison, sagte: „Wenn ich jetzt auf die Zeit zurückblicke, weiß ich nicht, wie wir es geschafft haben. Es ist so unwirklich.“ „Wenn man das Baby jetzt anschaut, würde man nicht glauben, dass es das gleiche Baby ist, das ich in jenem Jahr zur Welt gebracht habe“, sagte Maria. „Auf keinen Fall!“

Mehr über die kleine Frankie im Video:

Quelle: This baby was born with only 2 tablespoons of blood in her whole body—But you have to see her now

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN