Ein Labrador namens Hero! – Tierischer Held mit sechstem Sinn

Epoch Times27. November 2017 Aktualisiert: 27. November 2017 10:03
Als Sadie's Eltern einen Labrador-Welpen mit nach Hause brachten, wussten sie, dass er ihnen helfen würde, ihre Tochter zu beschützen. Er sollte als Diabetes-Wachhund ihren Blutzucker überwachen und gegebenenfalls Alarm schlagen. Sie gaben ihm einen Namen, der für den Job geeignet war: Hero (Held) - und er übertraf alle Erwartungen.

Sadie wurde mit dem Down-Syndrom geboren – und ihre Eltern waren bereit, ihre Tochter bedingungslos zu lieben und zu unterstützen. Drei Monate später wurde bei ihr Typ-1-Diabetes diagnostiziert.

Diese Kombination machte es für ihre Eltern sehr schwierig, die schwankenden Blutzuckerwerte ihrer Tochter zu erkennen. Da beschlossen sie, einen besonderen Welpen für Sadie zu holen.

Hero ist Sadie’s Freund, aber seine Hauptaufgabe ist es, sie zu beschützen.

Hero ist ein ausgebildeter Diabetes-Wachhund. Er benutzt seinen ausgezeichneten Geruchssinn, um Veränderungen in Sadies Blutzuckerspiegel zu erkennen. Der liebenswerte weiße Labrador alarmiert Sadies Eltern, wenn ihr Blutzuckerspiegel unter 100 mg/dl (Milligram pro Deziliter) sinkt oder über 200 mg/dl steigt.

Sadies Mutter, Michelle Brooks, erklärt: “Hero alarmiert mich indem er meine linke Hand, bei zu tiefem Wert, und meine rechte Hand bei zu hohem Wert mit der Schnauze oder Pfote berührt.“

Der treue Labrador war für Sadies Eltern unglaublich hilfreich. Im Dezember 2015 übertraf Hero ihre Erwartungen bei weitem. Hero fing auf einmal an, sich so zu verhalten, wie er es tut, wenn Sadies Blutzuckerspiegel sinkt – aber Sadie war nicht in seiner Nähe.

Als Hero begann Sadies Mutter zu alarmieren, war Sadie gerade in ihrer Förderklasse an der Grundschule, mehr als acht Kilometer von zu Hause entfernt. “Er ist normalerweise ein sehr ruhiger Hund. Winseln habe ich ihn noch nie gehört. Aber er fing an zu winseln, und er wollte nicht aufhören“, sagte Michelle zu KUTV.

Da es ihr merkwürdig vorkam, nahm sie Kontakt mit der Schule auf, um Sadies Werte überprüfen zu lassen.

„Sadies Mutter rief mich an und fragte mich, ob ich ihre Werte überprüfen könne, und sie waren in Ordnung“, sagte Sadies Lehrerin, Ms. Stoneman zu KUTV. Doch innerhalb der nächsten halben Stunde fielen ihre Werte von 122 auf 82. Das war gefährlich niedrig für die damals 4-jährige Sadie.

Ihre Mutter sagte: „Bei Tiefstständen könnte Sadie in ein diabetisches Koma fallen und sterben, wenn nicht schnell eingegriffen wird.“

Sadie ist wieder OK. Hero auch.

Sadies Schuldirektorin, Caroline Knadler, die ebenfalls an Typ-1-Diabetes leidet, konnte es nicht glauben. „Ich will ehrlich sein, es hat mich irgendwie umgehauen“, sagte sie. Caroline hatte Hero schon einmal in Aktion gesehen, während eines Eltern-Lehrer-Treffens. Hero warnte sie selbst.

Aber Sadie und Hero waren acht km voneinander entfernt. “Wie kann es auf dem Geruch beruhen? Es hat mich wirklich zum Nachdenken gebracht. Worauf reagierte Hero?“, sagte sie zu KUTV.

Heros Trainerin nennt es göttlich

Heros Trainerin, KC Owens, sagte, dass Labradors einen erstaunlichen Geruchssinn haben und einen Duft aus bis zu zwei 3 km Entfernung wahrnehmen können – aber sie stimmte zu, dass acht km ziemlich unglaublich sind. Sie sagte zu KUTV: „Ich kann es nicht erklären. Es ist irgendwie göttlich. Ich denke, es ist wie die Intuition einer Mutter. Diese Hunde haben Fähigkeiten und Sinne, die über unser Verständnis hinausgehen.“

Michelle sagt, dass die Leute nicht glauben sollten, dass alle Hunde diese Fähigkeit haben. Selbst diejenigen, die in der Lage zu sein scheinen, Veränderungen über weite Distanzen zu erfassen, würden es nicht jedes Mal tun.

„Wir können und wollen auch nicht versuchen zu erklären, wie das passierte. Wir fühlen uns gesegnet“, schrieb Michelle in einem Facebook-Posting. „Auch ohne die Fernwarnungen ist Hero erstaunlich und der liebste Freund von Sadie!“

Hero macht seinem Namen alle Ehre!

Quelle: Dog starts acting weird at home—then mom calls school and finds out why

Wenn Dir dieser Artikel gefällt, teile ihn mit Deinen Freunden und gib uns ein Like auf Facebook! So hilfst Du uns, noch mehr geniale Geschichten aus aller Welt aufzuspüren und mit Dir zu teilen.

Hast Du selbst etwas Geniales erlebt, oder ein geniales Thema, Bild oder Video, das wir posten sollen? Dann schick uns Deine Geschichte im Messenger.

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Themen
Newsticker