Ein Leben abseits Hollywoods – Er war eine Legende und jeder seiner Filme ein Riesenerfolg

Epoch Times15. Januar 2018 Aktualisiert: 24. Januar 2018 14:43
Egal, in welchem Film er mitspielte, jedesmal klingelte die Kinokasse kräftig. Rick Moranis ist für viele Junggebliebene einer der großen Namen Hollywoods. Doch dann verschwand er plötzlich von der Leinwand. Was macht einer der größten Hollywoodstars aller Zeiten jetzt?

Rick Moranis ist eine wahre Legende der amerikanischen Komödie. Zusammen mit anderen Größen Hollywoods wie Steve Martin, Sigourney Weaver, Dan Aykroyd and Bill Murray, begann Rick seine Karriere mit einigen der besten Komödien der USA

Filme wie „Ghostbusters“ (Die Geisterjäger), „Little Shop Of Horrors“ (Kleiner Laden voller Schrecken), „Honey, I Shrunk the Kids“ (Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft) und „Spaceballs“ sind uns aus den 80ern und 90ern noch sehr gut in Erinnerung geblieben.

Die Filme, in denen er mitspielte, brachten Hunderte Millionen Dollar ein.

Im Jahr 1986 traf er die Kostümdesignerin, Ann Belsky, später heirateten sie und bekamen zwei Kinder. Gerade als Rick’s Karriere steil nach oben ging, bekam Ann Brustkrebs. Doch nach einem langen Kampf gegen den Krebs verlor sie diesen und starb 1997. Sie wurde nur 35 Jahre alt.

Die Kinder waren immer noch sehr jung. Und Rick realisierte, dass es sehr schwierig sein würde, weiterhin Filme zu drehen und die Kinder zu erziehen. Seine Multi-Millionen-Dollar Filmkarriere hatte den Höhepunkt erreicht. Dennoch entschied sich Rick gegen Hollywood und für eine neue Karriere als Vollzeit-Familien-Vater.

Eine glückliche Familie ist wichtiger als die Karriere

Die meisten Leute dachten, dass er verrück sei. Doch Rick war der Meinung, dass das, was er tat, normal ist. Er sagte: „Täglich passieren Dinge im Leben eines jeden Menschen, die es erforderlich machen, sein Leben neu auszurichten und mit der neuen Lebenssituation zurechtzukommen.“

Er wollte, dass seine Kinder ein glückliches zu Hause haben. Das war für ihn wichtiger, als Filme zu drehen.

„Wenn meine Kinder nach Hause kamen, waren da Musik, Licht und ein schöner Duft aus der Küche. Es war einfach ein fröhlicher Ort und genau das war es, was ich wollte.“

Innerhalb von 20 Jahren brachte er zwei Alben mit Komödienmusik heraus, und machte gelegentlich Radiowerbung. Doch ist er seit 1997 nicht mehr auf der Leinwand erschienen.

Wenn er gefragt wird ob er es vermisst kreativ zu sein, sagt er: „Ich habe niemals aufgehört kreativ zu sein, ich habe meine gesamte Kreativität in Arbeit zu Hause mit meinen Kindern gesteckt. Ich habe nichts geändert, nur meinen Fokus verschoben.“

Eines Nachts im Jahr 2017 begann er erneut mit der Schauspielerei. Bei einer Benefizveranstaltung half er dem Neffen eines Freundes, der nach einer Rückenmarksverletzung querschnittsgelähmt war.

Wir werden Rick immer als einen großartigen Schauspieler in Erinnerung behalten, doch seine Kinder kennen ihn als einen noch besseren Vater.

„Ich entschloss mich bei meiner Familie zu Hause zu sein, und ich habe es absolut niemals bereut. Mein Leben ist wunderbar!“ — Rick Moranis —

Mehr über Rick Moranis hier im Video!

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN