Er erfüllt für sich und seiner verstorbenen Frau den großen Traum – Australien bereisen

Epoch Times14. Januar 2018 Aktualisiert: 26. Mai 2018 13:07
Dieser Mann verlor seine Frau nur drei Monate nach ihrer Hochzeit. Nachdem seine Frau an Krebs gestorben war, vermisste der Mann sie so sehr, dass er sich dazu entschied, ihren Traum von einer Reise durch Australien zu verwirklichen. Er kündigte seine Arbeit, verkaufte das gemeinsame Haus und reiste im Gedenken an seine geliebte Frau los.

Ben Debono startete seine Reise an der Central Coast in New South Wales, einem Bundesstaat von Australien. Er hatte seinen Job gekündigt und sein Haus verkauft, um durch Australien reisen zu können – ein Traum, den er mit seiner Frau geteilt hatte. Er bepackte seinen Landcruiser und begann sein Vorhaben. Das Bild von seiner Frau und sein Kelpie (australische Hunderasse) namens Turbo waren seine ständigen Begleiter.

Ben und seine Frau, Leah, liebten es, zusammen zu reisen. Sie hatten schon immer geplant, mit ihrem Hund durch Australien zu reisen. Ben fühlte sich so, als ob sie noch immer bei ihm wäre und durch ihn leben würde.

„Nicht genau auf die Weise, wie wir es uns vorgestellt haben, aber wir haben es geschafft. Du wirst nie aufhören, durch mich und Turbo zu leben und Du wirst immer meine Frau und einzige wahre Liebe sein“, schrieb Ben auf seiner Reiseseite, Cruzin Australia.

Im August war er nur mit den Besitztümern, die in seinen SUV passten, losgefahren.

„Haus verkauft! Pickup bepackt! Einwegticket zur Freiheit! Ich werde nie die guten Zeiten in diesem Haus vergessen und sie werden immer ein Teil von mir sein“, schrieb er.

„Zeit wieder etwas für Leah und mich selbst zu leben. Danke an alle für alles! Erster Halt, wen kümmert es! ”

Als er ein Foto von Turbo postete, während er sich am Double Island Point in Queensland befand, teilte er mit, wie sehr er seine Frau vermisste.

„Ich vermisse meine wunderschöne Frau Leah, weil ich weiß, wie sehr wir uns darauf gefreut hatten, diesen Trip gemeinsam zu machen“, schrieb er. „Ich kann ihre Anwesenheit wirklich mehr denn je spüren. Das ist das, was mich stark macht.“

Bens Facebook Seite, die Likes von mehr als 23.000 Menschen erhielt, wurde während seiner Reise mit guten Wünschen überflutet.

„Das ist sowohl atemberaubend als auch die schönste Sache, die ich jemals gesehen habe“, schrieb eine Person.

„Gott segne Dich und deinen Kumpel Turbo auf Euren Reisen… das ist wundervoll“, schrieb jemand anderes. „Pass auf Dich auf Kumpel, ich bin mir sicher, dass sie stolz wäre.“

Ein anderer fügte hinzu: „Absolut einmalig. Das ist wunderschön. Lebe weiter. Liebe weiter. Sichere Reise.“

Quelle: After wife died, man quits his job, sells house, then fulfills their dream of traveling Australia

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN