Hochzeit mit Unterbrechung: Bräutigam rettet Teenager vor dem Ertrinken

Epoch Times16. Oktober 2018 Aktualisiert: 15. Oktober 2018 9:01
Üblicherweise ist die Hochzeit eines der wichtigsten Ereignisse im Leben eines jeden Menschen. Für ein Paar in Alabama wurde ihr Hochzeit unvergesslich, da der Bräutigam sich als einen Retter in der Not erwies.

Zac und Cindy Edwards hielten gerade am 2. August eine Strandhochzeit in Orange Beach ab. Als sie nach der Zeremonie sich für die Erinnerungsfotos posierten, kam eine Frau auf sie zugelaufen und bat fast hysterisch um Hilfe.

„Eine Dame war zu uns gekommen und hat gesagt, dass der Typ im Meer da draußen um sein Leben kämpft. Er konnte nicht gegen den Strom zurückschwimmen und er drohte nun zu ertrinken.“, berichtete Cindy in einem Interview.

„Wir haben uns alle sofort umgedreht und aufs Meer geschaut, und man konnte wirklich sehen, dass der junge Mann bereits ziemlich weit abgedriftet war. Man konnte gerade noch seinen Gesichtsausdruck erkennen. Na ja, er wirkte sehr besorgt“, sagte der 37-jährige Zac in einem Interview. „Cindy wusste, was ich dachte, und sie sagte: ‚Geh und hol ihn!‘“

Los Tiger, schnapp ihn dir!

An diesem Tag war der Strand mit roten Flaggen bestückt, eine Warnung, dass die Strömung zu gefährlich ist. Baden ist eigentlich verboten, aber einige Schwimmer ignorieren immer wieder diese Warnung. Die Rettungssanitäter und die Küstenwache waren bereits damit beschäftigt, einem anderen, um sein Leben kämpfenden, Schwimmer zu helfen und so nahm Zac es auf sich, den jungen Mann zu retten. Zac begann schnell seine Kleidung auszuziehen, aber die Zeit begann kritisch zu werden.

„Cindy sagte zu mir, mach dir keine Sorgen um deine Hose, geh einfach“, sagte Zac, der früher selbst Rettungsschwimmer und Küstenwächter war. „Du siehst, du musst auf deine Frau hören, sonst bekommst du Ärger“, so der Frischvermählte.

Zac bekam ein Surfbrett von einem 17-jährigen, der gerade in der Nähe war und ebenfalls in den rauen Gewässern seinem waghalsigen Sportprogramm nachging. Glücklicherweise erreichte Zac den achtzehnjährigen Jamie Robinson noch rechtzeitig. Der Teenager drohte bereits zu kollabieren.

Rettung im letzten Augenblick, doch auch Zac konnte nicht gegen die Strömung ankommen

„Er rief immer wieder: ‚Ich kann nicht atmen. Ich kann nicht atmen!‘“, erzählte Zac im Interview. „Mein Ziel war es bloß, seinen Kopf über dem Wasser zu halten.“

Zac legte Jamie Robinson auf das Surfbrett und versuchte, zurück zur Küste zu schwimmen. Aber auch er wurde von der starken Strömungen abgetrieben und konnte nicht zurückkehren. Glücklicherweise kam die Küstenwache mit einem Jet-Ski, um die beiden in ruhigere Gewässer zu ziehen. Sobald Zac den Strand erreichte, war er gleich wieder im Hochzeitsmodus.

Es war Zufall, dass die Hochzeit der Edwards an genau diesem Strand an genau diesem Tag stattfand. Ihr Pastor hatte ursprünglich einen anderen Tag für die Zeremonie vorgeschlagen. Wenn das Paar diesem Vorschlag entgegengekommen wäre, wäre Zac nicht da gewesen, um den jungen Jamie Robinson zu retten.

Zac wiederum ist der Küstenwache, für das was sie tun, extrem dankbar und sagte. „Ich bin einen Tag ins Wasser gesprungen, aber sie springen jeden Tag.“

„Ich hätte niemals gedacht, dass der Tag, der das Leben meiner Familie verändern sollte, auch gleichzeitig das Leben einer anderen verändern würde. – Gott hatte einen Plan, und alles war perfekt“, so Zacs Worte.

Mehr über die unvergessliche Hochzeits-Unterbrechung im Video

Übersetzt und überarbeitet von Jacqueline Roussety

Quelle: Groom saves drowning teen from dangerous water conditions on his wedding day

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN