Mädchen leidet an unheilbarer Nervenkrankheit – Was ihre Schule tat, ist mehr als Mitgefühl

Epoch Times11. Juli 2018 Aktualisiert: 9. Juli 2018 16:24
Natürlich wünschen sich alle Eltern nur das Beste für ihre Kinder. Und sowohl die schönen Momente aber eben auch die Leiden ihrer Kinder sind und bleiben immer Teil ihres Lebens. Besonders Krankheiten belasten und schmerzen den Eltern und oft verzweifeln sie, wenn sie das Gefühl haben, ihrem Kind nicht helfen zu können.

Liberty Griggs lebt in St. George, Utah und besucht die Pine View High School. An einen Rollstuhl gefesselt, unterscheidet sich ihr Schulalltag deutlich von dem ihrer anderen SchülerInnen.

Im Alter von 10 Jahren wurde bei Liberty das Friedreich-Ataxie diagnostiziert. Die Friedreich-Ataxie ist nach Nicolaus Friedreich benannt und eine degenerative Erkrankung des zentralen Nervensystems. Erste Symptome zeigen sich meist vor dem 25. Lebensjahr.

Die Krankheit verläuft ähnlich wie Multiple Sklerose in Etappen, wobei ihre Symptomatik über Jahre stabil bleiben kann. Diese umfasst vielfältige neurologische, psychische, orthopädische und kardiologische Symptome. Friedreich-Ataxie ist eine unheilbare Krankheit, die nicht nur das Nervensystem angreift, sondern auch zu einer Reihe anderer Erkrankungen führen kann.

Diese verheerende Diagnose veränderte Libertys Leben für immer.

„Es ist eine lebensverkürzende Krankheit“, erklärte Libertys Mutter Jenny in einem Interview.

Seit ihrer Diagnose hat es ihre Familie zur Priorität gemacht, Liberty die Chance zu bieten, so viel wie möglich erleben zu können. Mit einem unbeugsamen Geist ist Liberty stolz darauf, Erwartungen zu erfüllen, die sie sich vor allen Dingen selbst stellt.

„Es gibt viele Dinge, die ich nicht tun kann, und ich möchte der Welt zeigen und beweisen, dass ich sie vielleicht doch schaffe und andere dazu inspiriere, dasselbe zu versuchen“, so Liberty.

Ein Punkt auf der Liste von Liberty ist es, Australien zu besuchen, um den Strand, die Footballteams und die Kängurus zu sehen.

Liberty wird von ihren Schulkameraden, aber auch von Lehrern und den Mitarbeitern wegen ihrer optimistischen Einstellung trotz der schwierigen Umstände geliebt. Sie erwähnte eines Tages ihren Wunsch Australien zu besuchen, um eben auch dort die erfolgreiche Footballmannschaft zu erleben.

„Und in der Sekunde, in der sie mir das sagte, fragte ich mich: ‚Okay, wie werden wir das machen? ‘“, so Football Coach Ray Hosner. „Meine Jungs sagten ‚Hey Trainer, wir können das machen.'“

Die Fußballmannschaft nahm diese Mission an und startete eine einjährige Spendenaktion, ohne Liberty zu erzählen, dass es für sie war. Erst während einer Schulversammlung in der Turnhalle überraschten sie sie mit der guten Nachricht.

Das Football-Team von Pine View hatte genug Geld gesammelt, um Liberty nach Australien zu schicken

Die Reaktion in ihrem Gesicht, als sie die Nachrichten hörte, war unbezahlbar. Ihr Gesicht glühte vor Erregung, sie sah sich um, als ob sie bestätigt haben wollte, dass sie richtig gehört hatte.

„Du bringst einfach alle zum Leuchten, wenn sie dich treffen“, sagte Brooks Maile, ein Footballspieler und Freund, zu Liberty.

Libertys ganze Familie wird nach Australien reisen und in diesem Sommer einen großen Wunsch auf ihrer Wunschliste abhaken. So aufgeregt sie auch war, Libertys Mutter war von der Herzlichkeit, die das Team ihrer Tochter gegenüber zeigte, einfach nur überwältigt.

„Es ist ein so herzliches Geschenk, dass sie das ganze Jahr hindurch all diese Anstrengungen unternommen haben, um Geld zu sammeln, damit sie diese unglaubliche Chance haben kann“, sagte Griggs. „Also ja, ich bin fassungslos.“

Und Liberty ist unendlich dankbar, für diese einmalige Chance in ihrem Leben.

Mehr über die großzügige Spende und Libertys Reaktion im Video:

Übersetzt und überarbeitet von Jacqueline Roussety

Quelle: Girl has disease that attacks her nervous system. What school does during assembly—it’s incredible

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Dann teilen Sie ihn mit Ihren Freunden und geben Sie uns ein Like auf Facebook! So helfen Sie uns, noch mehr geniale Geschichten aus aller Welt aufzuspüren und mit Ihnen zu teilen.

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN

Haben Sie selbst etwas Geniales erlebt oder ein geniales Thema, Bild oder Video, das wir posten sollen? Dann schicken Sie uns Ihre Geschichte im Messenger.

Themen
Newsticker