Power Shakes statt Lunchpaket für Polizei – „langweilige Semmeln“ haben ausgedient

Epoch Times18. Oktober 2019 Aktualisiert: 17. Oktober 2019 14:45
Power Shakes oder Semmel? Polizisten der bayrischen Bereitschaftspolizei erhalten ab sofort statt Semmeln trendige nahrhafte Getränke. Der sogenannte „Power Panther Shake“ soll die müden Beine der Beamten wieder fit machen.

Eines ist im Vorfeld schon klar: Die Power Shakes stehen unter einem günstigen Stern. Starkoch Alexander Herrmann ist der Entwickler des Drinks. Haferflocken, Leinsamen, Molkeeiweiß gemischt mit zahlreichen Obstsorten, Kräutern oder Gemüse. Schnell kann man mit dem Getränk eine ganze Mahlzeit ersetzen – zumindest in der Theorie. Auch Bayerns Innenminister Joachim Herrmann ist voll des Lobes. Ihm schmecken die Shakes „super gut“. Eine Probe mit Mango, Erdbeere und Himbeere hat den Test beim CSU Politiker bestanden. „Wirklich ganz toll“, merkt er an.

Die Einsatzverpflegung werde dadurch „ideal ergänzt“ erklärt Joachim Herrmann bei einer Präsentation in Dachau. Ganz zu schweigen von den „ungeahnten Kräften“, welche der Shake freisetzt. Und was sagt die Zielgruppe?

Die Polizisten sind skeptisch. Kann man den Drink einer guten Semmel vorziehen?

Bei der Verkostung herrscht teils Naserümpfen. Zwischen Skepsis hört man jedoch auch Akzeptanz vonseiten der Beamten. Das Fazit ist deutlich: „Der ist ganz praktisch, er macht satt, man hat ihn griffbereit“, so ein Verkoster der Polizei. Über ein Jahr wurde seitens des Starkoches Alexander Herrmann in die Entwicklung des Getränkes investiert.

Eine Semmel oder gar eine Banane in der Hose sei eher kontraproduktiv. Eine zusammengedrückte Semmel oder eine matschige Banane esse man eher ungern. Ein Pluspunkt für den Power Shake.

Gesunde „Alternative“ dank Power Shakes

Der Frust über den eintönigen Speiseplan war wohl bei den Polizisten zu groß. Die geringe Abwechslung im Außeneinsatz schrie förmlich nach Innovationen. Der „Power Panther Shake“ soll langweilige Essenspakete nun vergessen machen. „Als Alternative, dass man mal was anderes mitnimmt natürlich super“, sagt ein Mitglied der Führungsgruppe.

Innenminister Joachim Herrmann sieht die Shakes als sinnvoll an. Es wäre ein „gutes Angebot“, da man auf eine gesunde Ernährung für die etwa 8000 Mitarbeiter der Bereitschaftspolizei achten müsse. Sternekoch Alexander Herrmann sagte nach der Verkostung, dann „hat es ihnen für ihre Seele und ihr Herz a bisserl gut getan.“ (cs)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN