Teenager findet merkwürdigen Stein im Park – Hält einen der größten Diamanten der Region in Händen

Epoch Times3. November 2017 Aktualisiert: 22. August 2019 11:11
Dieser 14-jährige Teenager träumte schon immer davon, den Krater des Diamonds State Park in Arkansas zu erkunden. Vor einigen Monaten hat er nicht nur seinen Wunsch erfüllt, sondern erstaunlicherweise auch einen der größten Diamanten entdeckt.

Während Kalel Langford mit seiner Familie den in Arkansas liegenden Crater of Diamonds State Park besuchte, entdeckte er neben anderen kleinen Felsen in der Nähe des East Drain im südlichen Teil des Diamantparks einen glänzenden, dunkelbraunen Stein.

Er sagte in einem Kommentar, dass der glänzende Stein unter einen Haufen anderer Steine derselben Größe, nur wenige Meter von einem Bach entfernt war.

Nur ein Haufen Steine?

Er hob den Stein auf und rief seinen Vater, der in der Nähe war. „Wir waren erst etwa 30 Minuten im Park gewesen, als er ihn gefunden hatte“, sagte sein Vater. „Seine Farbe war so dunkel, dass wir uns nicht sicher waren, ob es ein Diamant war, aber wir wussten, dass wir ihn uns näher ansehen mussten.“

Also gingen sie ins Diamond Discovery Center, um den dunkelbraunen Stein untersuchen zu lassen. Es stellte sich heraus, dass Kalel einen 7,44-Karat-Diamanten gefunden hatte – den siebtgrößten Diamanten seit der Gründung des Parks 1972.

Bei der Suche nach einem besonderen Stein wurde Kalel fündig

Waymon Cox, der Verantwortliche des Parks, sagte: „Dieser Diamant ist ein wahrhaft außergewöhnlicher Fund. Es war Kalels Traum, den Crater of Diamonds State Park zu besuchen, und jetzt wird er immer Teil der bemerkenswerten Geschichte dieses Parks sein. Wir freuen uns alle sehr für ihn.“ (cs)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN