Vater ruft Handwerker wegen Not-Reparatur. Als er die Rechnung sieht: „Das kann nicht wahr sein“

Epoch Times26. Juli 2018 Aktualisiert: 24. Juli 2018 14:29
Nach der dringend notwendigen Reparatur der Heizungsanlage im Haus erwartete ein Vater in Minnesota die entsprechende Rechnung. Als sie schließlich in der Post war, waren er und seine Frau positiv überrascht und zunächst auch etwas ungläubig.

Im Februar 2017 kam Jesse Hulscher aus Willmar, Minnesota, gerade aus der Dusche, als das Gebläse der Heizung nicht mehr funktionierte. Er geriet etwas in Panik, als er mit seinem zweijährigen Sohn Henrick ins Krankenhaus fuhr, um seine Frau Maria und ihr neugeborenes Baby Adler zu besuchen.

„Ich geriet sofort in Panik“, erzählte Jesse KMSP. „Ich hatte einen Zweijährigen hier, ein Neugeborenes würde ein paar Tage später in ein eiskaltes Zuhause kommen.“ Noch dazu hatten der Wetterdienst für die nächsten Tage einen Schneesturm angesagt, ohne Heizung würde es sehr schnell ungemütlich werden.

Kaum vom Krankenhaus wieder zurück, wählte er die Telefonnummer einer lokalen Firma, doch ob die rechtzeitig einen Handwerker schicken konnten, stand in den Sternen.

Jesse sagte, dass Craig Aurand, Mitinhaber von „Magnuson Sheet Metal“, die Dringlichkeit gespürt zu haben schien ‑ und dass Jesse „jemanden brauchte, der das Problem so schnell wie möglich behebt“, damit es warm sei, wenn das Neugeborene nach Hause käme.

„Immer mit der Ruhe, wir sind gleich da“, sagte der Handwerker

„Er sagte: ‚Das Gebläse funktioniert nicht, die Heizungsanlage ist kaputt. Meine Frau ist im Krankenhaus, sie hat erst gestern ihr Baby bekommen‘“, erinnerte sich Craig an Jesses Worte. „Ich sagte nur, immer mit der Ruhe, wir sind gleich da.“

Innerhalb von 20 Minuten hatte Craig einen Techniker zu dem Haus geschickt, der die Heizungsanlage in einer Stunde repariert hatte. Jesse war beeindruckt.

Was er nicht wusste, war, dass die Handwerker eine weitere Überraschung für ihn hatten.

Neues Baby, schneller Service, kostenlose Reparatur

Im März fand Jesse die Rechnung von Magnuson im Briefkasten. „Ich öffnete sie und da stand: Kostenlos. Geben Sie acht auf Ihr Neugeborenes“, berichtete Jesse.

Und Maria fügte hinzu: „Ich dachte mir: Was? Nein. Das kann nicht sein! Und Jesse meinte auch, dass er es nicht glauben kann.“

„Ich kann Ihnen nicht genug danken für den großartigen Service, die schnelle Reaktion und die erstaunlichen Techniker. Unternehmen wie dieses verdienen Kunden fürs Leben! Vielen Dank an Craig und seine Mitarbeiter für das tolle Erlebnis! Wir werden Ihre Dienste definitiv wieder in Anspruch nehmen … nur hoffentlich nicht so bald!“, schrieb Jesse auf Facebook.

Jesses Post verbreitete sich rasch, andere Nutzer berichteten von ähnlichen Erfahrungen

Eine Frau schrieb: „Vor ungefähr 15 Jahren ging meine Heizung aus, es war Anfang Dezember. Ich rief eine andere bekannte Heizungsfirma in der Stadt an. Ein Mitarbeiter kam vorbei und meinte, ich bräuchte eine brandneue Anlage. Als junge alleinerziehende Mutter von zwei Kindern wäre das eine große finanzielle Belastung gewesen. So rief mein Verlobter bei Magnuson an, der gleich vorbeikam und das Problem in weniger als zehn Minuten behoben hatte. Ich erhielt eine Rechnung, auf der stand: Kostenlos, Frohe Weihnachten!“

„Ich habe eine ähnliche Erfahrung mit Craig und dem Magnuson-Team gemacht! Sie haben immer sehr viel für mich getan. Sie sind integer und verstehen die Bedeutung von Kunden auf Lebenszeit. Bravo!“, so ein anderer Facebook-Nutzer.

Eine Firma mit erstaunlicher Unternehmensphilosophie

Bei all dem Lob der Social-Media-Nutzer erklärte Craig, dass er dies nicht für Publicity getan habe. „Wir machen das nicht für PR, wir machen das einfach, um gute Leute zu sein. Das ist alles. Nur um nett zu diesen Menschen zu sein“, erklärte er. „Darum geht es hier.“

Quelle: Dad calls for urgent furnace repair. When he receives the surprise invoice—‘This can’t be real’

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN