’s Weihnochtn – „Lehne Dich mal zurück und nimm Dir Zeit“

Epoch Times18. Dezember 2017 Aktualisiert: 18. Dezember 2017 12:55
‚Weihnochtn‘. So einfach der Titel, so einfach auch die Botschaft: einen Gang zurückschalten, still werden, sich einlassen auf den Zauber, den der Advent mit sich bringt.

„Lan di moi zruck, nimm da dei Zeit …“ Pünktlich zur Weihnachtszeit schenkt uns DIE MAYERIN ihre nächste Single ‚Weihnochtn‘.

So einfach der Titel, so einfach auch die Botschaft: einen Gang zurückschalten, still werden, sich einlassen auf den Zauber, den der Advent mit sich bringt. Mit ihrer klaren, engelsgleichen Stimme eingebettet in stimmungsvolle Weihnachtsklänge lässt sie uns dabei ganz natürlich den Weihnachtsstress vergessen.

Hinhören, zu sich kommen und einfach genießen.

Hier ist der Text zum Lied:

Schau moi, schau moi da aufe

siechst du di Nacht die uns vereint

und jedes Sterndal des grod scheint

schenkt uns an Blick in die Ewigkeit

Gspiast du, gspiast du den Zauber

der si überall versteckt

den du ganz bestimmt entdeckst

wannst dein Blick aufs Echte lenkst

Refrain: Lan di moi zruck

Nimm da dei Zeit

Weihnochtn

is wirklich nimma

weit Lan di moi zruck

moch wos die gfreit

Weihnochtn

is die schenste Zeit

Kannstas, kannstas scho riachn

es liegt Vanille in der Luft

und dieser Fichtennadelduft

des is a Gruch… mmmm

Schoit doch afoch moi zruck

und werd ganz still…

Refrain

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN