Heute schon Frischluft geschnuppert? Verbundenheit mit der Natur fördert die Gesundheit

Die früheren Generationen verbrachten einen Großteil ihrer Kindheit im Freien – jeder Gang an die frische Luft fördert Ihre Gesundheit. Mit den folgenden einfachen Tipps der Autorin und... Mehr»

Niederländer hamstern Tulpen statt Klopapier – Händler vernichten täglich Millionen Blumen

Es ist Tulpen-Saison in den Niederlanden - doch derzeit müssen die Produzenten derzeit jeden Tag Millionen Blumen vernichten. Inzwischen werden zahllose Blumensträuße überall in den Niederlanden... Mehr»

Pferde können 80 Prozent der weltweiten Permafrostböden retten

Der arktische Permafrostboden taut. Herden von Pferden, Bisons und Rentieren können diesem Effekt jedoch entgegenwirken. Forscher der Uni Hamburg kommen zu dem Schluss, dass die Huftiere weltweit... Mehr»

Vögel brüten wegen milder Temperaturen zum Teil früher

Vögel kehren eher aus den Winterquartieren zurück und brüten früher. Es gibt Arten, die können sich an den Klimawandel anpassen. Andere haben damit Probleme. Zum Beispiel der Kuckuck. Mehr»

Mysteriöser schwarzer Regen in Japan

Am 2. März wurde schwarzer Regen in Japan gesichtet. Zahlreiche Twitter-User veröffentlichten Bilder mit dem Hashtag "schwarzer Regen" (#黒い雨). Die betroffene Stadt heißt Hasuda. Mehr»

Tungurahua-Vulkan in Ecuador zeigt Frühwarnsignale eines potenziellen Zusammenbruchs

Bei Einheimischen auch als "Der Schwarze Riese" bekannt, zeigt der südamerikanische Vulkan Tungurahua Anzeichen von Flankeninstabilität, die zu einem kolossalen Erdrutsch führen könnte. Mehr»

Zealandia: Verborgene kontinentale Platte half bei Entstehung des Pazifischen Feuerrings

Zealandia gilt als achter, "verborgenen Kontinent" der Erde. Nun haben Geowissenschaftler herausgefunden, dass er maßgeblich an der Entstehung des Pazifischen Feuerrings beteiligt gewesen ist. Mehr»

Hornisse jagt Honigbienen: Erste Asiatische Hornisse in Hamburg entdeckt

Die asiatische Hornisse steht seit 2016 auf der Liste der unerwünschten invasiven Arten. Nun wurde das erste lebende Exemplar in Hamburg identifiziert. Forscher und Imker sind besorgt, da die Tiere... Mehr»

Studie: Waldböden erholen sich langsam von saurem Regen

Über Jahrzehnte schadete saurer Regen Menschen, Pflanzen, Boden und Wasser. Seit 1970 regulierte der "Clean Air Act" die Emissionen der Vereinigten Staaten. Nach 50 Jahren zeigt sich der Erfolg. Mehr»

Landwirtschaft: Neuer Mais wächst bei Kälte besser

Forscher des Boyce-Thompson-Instituts (BTI) entwickeln eine Maissorte, die sich nach einer Kältewelle schneller erholt. Eine Verlängerung der Anbauperiode kann sowohl Erträge als auch Gewinne der... Mehr»

Bestäubung durch Bienen in der Stadt besser als auf dem Land

Blütenpflanzen werden in städtischen Gebieten besser bestäubt als in ländlichen Gebieten. Trotz größerer Artenvielfalt auf dem Land führten mehr Bienen und Hummeln in der Stadt zu besserer... Mehr»

Faszinierende Fraktale: Die Entstehung von Eisblumen stellt Meterologen bis heute vor Rätsel

Vor der Zeit wärmegedämmter Fensterscheiben sah man die vergängliche Glaskunst häufiger bei Frost: Eisblumen. Die Eiskristalle in Anmutung von Federn, Farnblättern, Bäumen oder Blumen werden... Mehr»

WWF beteiligt Taucher und Fischer per App an der Suche nach „Geisternetzen“

Per Smartphoneapp möchte die Umweltschutzorganisation WWF Wassersportler und Fischer in ihren Kampf gegen sogenannte Geisternetze im Meer einbinden. Sie sollen Funde melden oder beschreiben. Die... Mehr»

Wütender Imker kippt verseuchten Glyphosat-Honig vor Klöckners Ministerium

"Die Aussicht, ein Drittel unserer gesamten Jahresernte in die Müllverbrennungsanlage fahren zu müssen, erschüttert uns und zeigt die Absurdität des landwirtschaftlichen Systems in Deutschland... Mehr»

Fit durch den Winter mit Saunabädern

Saunieren macht Spaß und härtet ab. Regelmäßig betrieben trainiert es unser Gefäßsystem und kann Abwehrkräfte gegen Erkältungen mobilisieren. Mehr»

Adventszeit ist Sternschnuppenzeit – Geminidenschwarm steuert auf Höhepunkt zu

Der alljährliche Meteorstrom der Geminiden hat die Erde erreicht, und nun stehen die Nächte mit den meisten Sternschnuppen bevor. Mehr»

Ein Schauspiel für die Sinne: Die Amethyst-Druse „Flower of Uruguay“ zu Gast in Hamburg

In wenigen Tagen eröffnet Nordeuropas größte Mineralien- und Fossilien Messe ihre Tore. Neben zahlreichen Mitmachaktionen können Besucher auf der Mineralien Hamburg auch die "Flower of Uruguay"... Mehr»

Wertvoller als Diamanten: Bergleute entdecken neues „außerirdisches“ Mineral in Israel

Ein neues Mineral, bisher auf der Erde völlig unbekannt, wurde von Bergleuten in Israel entdeckt und offiziell anerkannt. "Carmeltazit" ähnelt Saphiren und dem außerirdischen Mineral Allendeit, ist... Mehr»

Diese merkwürdigen Steine können wachsen, sich bewegen und vermehren

Wir können nicht leugnen, dass unser Planet wirklich erstaunlich und voller Wunder ist. Rumänien ist bekannt für gruselige Dinge und seltsame Wesen, die lebendig erscheinen, es aber nicht sind.... Mehr»

2,7 Millionen Bäume gepflanzt: Ehepaar sorgt in Brasilien für Regenwald

Innerhalb von 10 Jahren konnte ein Ehepaar in Brasilien knapp drei Millionen Bäume pflanzen. Lelia Dluiz Wanick und Sebastiao Salgado verwandelten ein gerodetes Landgut in ein wahres Paradies - und... Mehr»