Zwei Freunde, die einander blind vertrauen. Was sie dann auf dem Surfbrett anstellen, ist phänomenal!

Epoch Times24. September 2015 Aktualisiert: 25. September 2016 22:21

Stell Dir vor, Du versuchst gerade die perfekte Welle zu fangen, fast hast Du sie, doch plötzlich surft ein Pärchen auf einem Surfbrett an Dir vorbei. Und wie sie surfen! Mit akrobatischen Figuren und lebensgefährlichen Stunts. Na gut, die Welle kann warten.

Aber was machen die Zwei denn da überhaupt? Sie surfen im Tandem, genauer gesagt, sie machen „Tandem Surfing.“ Diese Sportart kommt aus Hawaii und wurde 1914 bekannt gemacht. Seitdem haben sich viele waghalsige Männer und Frauen an ihr versucht, so wie die zwei Freunde Lauren Oiye und Chuck Inman aus dem Video. Bei solch einer Sportart kann ein einziger Fehler in schweren Verletzungen oder sogar Schlimmer enden, deswegen braucht man perfekte Körperbeherrschung, Kraft und Flexibilität, um im Tandem zu surfen. Doch viel entscheidender ist das gegenseitige Vertrauen: „Es macht so viel Spaß. Wir müssen einander sehr stark vertrauen. Es ist etwas, was man nicht erklären kann“, so Lauren und Chuck. Das ist wirklich eine Freundschaft, die sich gewaschen hat!

https://youtube.com/watch?v=VvImyV5V1Mk%23t

Gefallen Dir diese Surf-Akrobaten? Dann teile ihre Kunststücke mit Deinen Freunden und gib uns ein Like auf Facebook. So hilfst Du uns, noch mehr geniale Geschichten aus aller Welt aufzuspüren.

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN