Pferde können 80 Prozent der weltweiten Permafrostböden retten

Der arktische Permafrostboden taut. Herden von Pferden, Bisons und Rentieren können diesem Effekt jedoch entgegenwirken. Forscher der Uni Hamburg kommen zu dem Schluss, dass die Huftiere weltweit... Mehr»

Honigbienen tanzen Dialekt – Zweifel daran endlich beseitigt

Mit dem Schwänzeltanz teilen Honigbienen ihren Artgenossen mit, wo Futterquellen zu finden sind. Je nach Bienenart gibt es dabei unterschiedliche Tanzdialekte, wie ein deutsch-indisches... Mehr»

Tiefseekrebs nach Heavy-Metal-Band Metallica benannt

Metallica ist nicht mehr nur eine Metalband, sondern seit Dienstag auch ein Metal-liebender Tiefseekrebs. "Macrostylis metallicola" lebt in 4.000 bis 5.000 Meter Tiefe in völliger Dunkelheit, Augen... Mehr»

Wale schwimmen für eine glatte Haut wie Zugvögel durch die Ozeane

Bereist vor über einem Jahrhundert erkannten Walfänger, dass die meisten Wale zum Kalben tausende Kilometer in die Tropen wandern. Studien belegen jedoch die erfolgreiche Geburt in polaren... Mehr»

Steigende Temperaturen machen die Ozeane lauter + Audio

Eines der lautesten Lebewesen des Ozeans ist kleiner, als man erwarten würde - und sie werden immer lauter. Forscher haben herausgefunden, dass Knallkrebse mit steigenden Wassertemperaturen aktiver... Mehr»

Winzig und nachtaktiv: Erstmals seltene Zwerggalago-Art in Kenia gefilmt

Gute Nachrichten aus den kenianischen Taita-Hügeln: Der Taitaberg-Zwerggalago lebt noch immer. Das bestätigten Forscher der kenianischen Forschungsstation der Universität Helsinki. Mehr»

Katze Dymka mit erfrorenen Pfoten bekommt vier neue aus Titan

Nachdem Katze Dymka alle vier Pfoten, die Ohren und den Schwanz durch Erfrierungen verlor, rennt und springt sie nun wieder durch das Leben. Ihr helfen Prothesen aus Titan – aus dem 3D-Drucker. Mehr»

Störche mit neuen Strategien: Spanien statt Afrika  

Viele Störche kehren in diesem Jahr früher als sonst aus den Winterquartieren nach Deutschland zurück. Seit zwei Wochen werden regelmäßig Rückkehrer gemeldet, sagte der Storchenexperte des... Mehr»

Meeresbiologie: Wale koordinieren Tauchgänge, um Raubtieren auszuweichen

Schnabelwale tauchen als einzige Wale extrem synchron. Dieses Verhalten ist für tief tauchende Wale einzigartig – und blieb bislang ohne Erklärung. Forscher sehen die Tauchgänge als eine Art... Mehr»

Hornisse jagt Honigbienen: Erste Asiatische Hornisse in Hamburg entdeckt

Die asiatische Hornisse steht seit 2016 auf der Liste der unerwünschten invasiven Arten. Nun wurde das erste lebende Exemplar in Hamburg identifiziert. Forscher und Imker sind besorgt, da die Tiere... Mehr»

Die bekannteste Polarfüchsin Deutschlands genießt ihr neues Leben fernab der Pelzindustrie

Mascha war eine von Millionen und doch ist sie einzigartig. Die Polarfüchsin steht stellvertretend für einen Kampf gegen Pelzfarmen, der, obwohl in Deutschland erfolgreich, noch lange nicht zu Ende... Mehr»

„Bibersee“ sogar auf Google Maps

Akkurat haben die Biber das Holz aufgeschichtet, Dutzende Zentimeter hoch, mehrere Meter lang. Durch den Bau eines Dammes haben die Nager einen kleinen See ins Leben gerufen, der in der Region um... Mehr»

Wildschweine in Wohnzimmern in Bad Salzuflen

Eine aufgescheuchte Wildschweinrotte hat Anwohner im nordrhein-westfälischen Bad Salzuflen in Schrecken versetzt. Zwei der Wildschweine durchbrachen am Samstag an zwei Wohnhäusern im Ortsteil... Mehr»

Schwäne in Brandenburg: Schneeweiße Wintergäste mit Melodien im Gepäck

Hunderte Schwäne sind wieder zu Gast in der Luckauer Region. Ab Mitte Januar lädt das Natur-Erlebniszentrum Wanninchen zu Singschwan-Safaris und zum Familienprogramm „Vielfalt erleben – Singende... Mehr»

Hilfsbereite Vögel: Papageien helfen selbstlos und zeigen keinen Neid

Graupapageien macht es nichts aus, wenn ihr Partner bevorteilt wird und helfen Artgenossen auch ohne sofortige Gegenleistung. Papageien befinden sich damit auf einem ähnlichen geistigen Niveau wie... Mehr»

Gorilla in den USA wegen Grauem Star operiert

Herausforderung der besonderen Art für ein Team von Augenärzten in Kalifornien: In einem äußerst seltenen Eingriff haben sie in San Diego einen Gorilla wegen Grauen Star operiert. Mehr»

Teure Vogelüberwachung: „Frühreifer“ Steppenadler stürzte Ornithologen beinahe in den Ruin

Russische Ornithologen standen vor finanziellen Schwierigkeiten, als ein zu beobachtender Steppenadler sich zu früh ins Ausland absetzte. Das Projekt zur Beobachtung von Greifvögeln drohte zu... Mehr»

Krefelder Zoo nach Brand in Affenhaus wieder geöffnet

Der Krefelder Zoo hat nach dem verheerenden Brand im Affenhaus wieder geöffnet. Mehr»

Polizei entfernt jungen Wolf aus dem Keller eines Wohnhauses in Görlitz

Am 30.12.2019 sprang ein Wolf durch ein Kellerfenster in ein Wohnhaus in Görlitz. Das Jungtier habe „sich mit Sicherheit verirrt“, sagt Wolfsexpertin Gesa Kluth. Von diesem gehe nicht automatisch... Mehr»

Silvester-Knallerei kann Tieren schaden – Einige Tipps für den richtigen Umgang

Einige Tipps für die Böllerei zum Jahreswechsel beim Umgang mit Tieren und Haustieren. Der Lärm setzt viele Haustiere unter Stress. Um Hund, Katze und Co. vor einer "Silvesterneurose" zu schützen,... Mehr»