Atemberaubend: Luftaufnahmen von über dem Wasser „fliegenden“ Rochen

Epoch Times18. April 2018 Aktualisiert: 18. April 2018 9:57
Der Zoologe und Tierfotograf Mark Carwardine hatte einen erstaunlichen Glücksfall. In Baja California, Mexiko, stieß er auf Fische, die zwei Meter über dem Meer zu fliegen schienen.

Um was für Kreaturen handelt es sich genau? Sie sehen so aus wie Vögel, sind aber in Wirklichkeit Mobularochen – eine Fischart, die den Mantarochen ähnelt, nur dass sie „fliegen“ können! Die grandiose Flugvorführung der Rochen, aufgenommen von der Drohne des Zoologen und Tierfotografen Mark Carwardine, wird Sie in Erstaunen versetzen.

Wenn Sie Glück haben, stoßen Sie auf Ihrer Seereise um Baja California, der zweitlängsten Halbinsel der Erde im Nordwesten Mexikos, auf eine Gruppe fliegender Mobularochen.

Sie sehen aus wie Vögel, wenn sie mithilfe ihrer flügelartigen Flossen prachtvoll aus dem Wasser springen. Sie können bis zu zwei Meter hoch springen. Diese bemerkenswerten Tiere haben lange, flache, über 90 Zentimeter breite Körper. Sie bleiben für Sekunden in der Luft, bevor sie mit einem lauten Bauchflop ins Meer zurückschlagen.

Keine wissenschaftliche Erklärung

Wissenschaftler können das einzigartige Verhalten der Rochen nicht wirklich erklären; es könnte für Paarungszwecke, eine Form der Kommunikation, zur Fernhaltung von Parasiten oder einfach nur zum Spaß sein.

Was auch immer der Grund dafür ist, es ist einfach atemberaubend, Tausende von Mobularochen zu beobachten, die mit ihren flügelartigen Flossen flattern und dann wieder ins Wasser springen. Das ist sicherlich ein unvergesslicher Anblick!

Mehr faszinierende Bilder im Video:

Quelle: Breathtaking drone footage of ‘strange’ high-flying creatures—look closer and you’ll be amazed

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN