Emotion pur: Gorilla begegnet nach 5 Jahren Dschungel seinem menschlichen Ziehvater

Epoch Times27. November 2017 Aktualisiert: 27. November 2017 10:56
Der Naturschützer Damian Aspinall, von der Aspinall Foundation, hat im Lauf der Jahre mit Dutzenden Gorillas gearbeitet, um sie wieder auf ein Leben in ihrer natürliche Umgebung vorzubereiten. Ein Gorilla schien nach seiner Auswilderung Probleme zu machen und Damian entschloss sich, trotz aller Warnungen, ihn zu besuchen.

Ein Gorilla, der besondere Fürsorge brauchte, hieß Kwibi. Aspinall kümmerte sich Tag und Nacht um ihn, bis er 5 Jahre alt wurde. Nach seinem fünften Geburtstag war er in den Dschungel von Gabun zurückgekehrt.

Nach ein paar Jahren erhielt die Aspinall Foundation Meldungen, dass Kwibi sich aggressiv gegenüber Menschen verhalten würde, die versuchten sich ihm zu nähern. Damian dachte, es wäre eine gute Idee, einmal persönlich nach ihm zu sehen.

Kwibi war inzwischen 10 Jahre alt und natürlich noch größer und stärker geworden. Es bestand natürlich die Gefahr, dass Kwibi seinen Ziehvater nach 5 Jahren nicht mehr erkennen und vielleicht sogar angreifen würde.

Trotzdem ging Damian zu Kwibi in den Dschungel. „Ich war mir nicht hundertprozentig sicher. Man kann nie wissen. Er ist jetzt ein wildes Tier“, sagte er. „Aber tief in deinem Inneren glaubst du, dass alles gut wird.“

Glücklicherweise erkannte Kwibi seinen Ziehvater. Und ein einziger Laut signalisierte Damian, dass alles in Ordnung sein würde. „In dem Moment, als ich ihn Glucksen hörte…“

„Gorillas machen so ein gurgelndes Glucksen, es ist ein sehr tiefes Liebesgurgeln – ich wusste, dass es mir gut gehen würde“, erinnert sich Damian.

„Genau in diesem Moment wurde alles still. Die Geräusche des Waldes hörten auf und die Geräusche des Flusses hörten auf, und ich war in diesem Moment einfach fasziniert. Er schaute mir mit solcher Intensität und Liebe in die Augen“, fügte er hinzu.

Auf die Frage, warum Kwibi bei anderen Menschen so gefährlich erschien, erklärte Damian: „Er ist mit mir vertraut, aber nicht mit anderen Menschen. Es ist genau so wie es sein sollte.

Schauen Sie die ganze Geschichte als Video an

Quelle: Everyone warned him not to reunite with gorilla from 5 years ago—but then their eyes meet

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN