Ihr Maine-Coon-Kater war plötzlich so anhänglich – Der Grund erstaunte sie sehr

Epoch Times7. March 2018 Aktualisiert: 8. März 2018 16:31
Der Kater von Lisa Kitchen war noch nie verspielt oder anhänglich gewesen. Doch eines Tages veränderte sich sein Verhalten und er wollte plötzlich ständig in ihrer Nähe sein. Später kam sie dem Phänomen auf die Schliche.

Lisa Kitchen und ihr Mann haben den Kater Max bei sich, seit er ein Kätzchen war. Schon immer verbrachte Max mehr Zeit mit Lisas Mann als mit ihr. Er wollte mit ihm kuscheln, in seiner Nähe schlafen und mit ihm spielen, aber nie mit ihr.

Floof loves his daddy from r/Floof

„Als Max zu uns kam, hatte er gleich eine Verbindung zu meinem Mann“, sagte Lisa in einem Gespräch mit The Dodo. „Er hat sich auf seiner Brust zusammengerollt und ist eingeschlafen. Er hat miaut, damit er ihn auf den Arm nimmt. Bei mir nicht so sehr.”

Eines Tages verhielt sich Max dann ganz anders, was Lisa sehr erstaunte. Als sie nach Hause kam, miaute er sie an, was er zuvor noch nie gemacht hatte. Und auch in den darauf folgenden Tagen ging das so weiter.

Why hello….. from r/Floof

Sein neu entdecktes Interesse für sein Frauchen hörte damit aber noch nicht auf

Wenn sie im Bett war, kam Max hinterher, um mit ihr zu kuscheln. „Ich wachte auf, während er schlafend auf meinen Beinen lag“, berichtete Lisa. „Am nächsten Abend rollte er sich an meinen Beinen zusammen. Das ist schon eine große Sache, denn früher kam er mir nie so nahe. Jetzt schläft er auch auf meinem Bauch. Und wenn ich auf dem Bauch liege, dann liegt Max auf meinem Rücken und versucht, die Balance zu halten.“

I wuv ma basket from r/Floof

Das veränderte Verhalten des Katers machte Lisa natürlich neugierig. Es war höchst ungewöhnlich, dass er ihr so viel Aufmerksamkeit schenkte. Dann kam Lisa in den Sinn, einen Test zu machen – bei sich, nicht bei Max.

So beschloss Lisa, einen Schwangerschaftstest zu machen. Und zu ihrer großen Freude und Überraschung war das Ergebnis positiv.

Lisa war schwanger und der Kater wusste es

Von da an war Max immer in ihrer Nähe, ganz gleich, wo sie sich im Haus aufhielt. Jeden Abend kuschelte er mit ihr und nicht mit ihrem Mann.

Trick the floof into giving affection from r/Floof

„Er reibt sich an meinen Beinen und miaut, wenn er nicht weiß, wo ich bin. Dann muss ich rufen ‚Mami ist unten, Max‘, und schon schnurrt er und kommt die Treppe hinuntergerannt. Er ist wie eine Klette. Nachts muss ich für ihn einen Platz neben mir freimachen. Meinen Mann lässt er links liegen.“

Katzen haben einen sechsten Sinn

Max plötzliche Anhänglichkeit und der Wunsch, in Lisas Nähe zu sein, könnte auf den Schutzinstinkt zurückzuführen sein, ein sechster Sinn, über den Katzen und womöglich auch andere Tiere verfügen.

Lisa weiß nicht, wie lange das andauern wird. Die Stimmung des Katers könnte schon morgen oder vielleicht auch nach der Geburt des Babys umschlagen. Im Moment jedoch interessiert er sich mehr denn je für Lisa, und sie empfängt und erwidert seine Liebe gerne.

We took too long to open his box of goodies and got the stink eye from r/Floof

Quelle: Woman’s pet cat starts behaving oddly around her. When she learns why, she’s amazed

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Dann teilen Sie ihn mit Ihren Freunden und geben Sie uns ein Like auf Facebook! So helfen Sie uns, noch mehr geniale Geschichten aus aller Welt aufzuspüren und mit Ihnen zu teilen.

Haben Sie selbst etwas Geniales erlebt oder ein geniales Thema, Bild oder Video, das wir posten sollen? Dann schicken Sie uns Ihre Geschichte im Messenger.

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Themen
Panorama
Newsticker