Tierische Liebe

Epoch Times9. Juni 2018 Aktualisiert: 9. Juni 2018 7:53
Wenn man lange von seinem Partner getrennt ist, freut man sich umso mehr auf ein Wiedersehen, das gilt auch für Tiere, wie das folgende Video beweist. Seien Sie gewarnt: Es liegt Liebe in der Luft!

Dies ist der herzerwärmende Moment, in dem ein liebender Schwan nach wochenlanger Trennung wieder mit seinem Partner vereint wurde. Das sich erholende Weibchen schwamm direkt auf ihren Partner zu, als es von den Tierrettern wieder ins Wasser entlassen wurde.

Augenblicklich beginnt sie eine Umarmung, was wiederum einen wunderschönen Schwanentanz auslöste. Dieser Moment zeigt eindrucksvoll die Gefühle der Tiere füreinander und unterstreicht die liebevolle Bindung.

Der Vogel war an Botulismus erkrankt, einer Lebensmittelvergiftung, die durch bakteriell produzierte Toxinen hervorgerufen wird. Etwa drei Wochen zuvor konnte sie noch nicht einmal ihren Kopf heben und die Tierschützer mussten sie zur Behandlung mitnehmen.

Am 6. September war es dann soweit und Roland van Goch, ein Freiwilliger der Tierrettungsgruppe Dierenbescherming in den Niederlanden, konnte das Tier wieder in die freien Gewässer entlassen, wo ihr Partner schon sehnsüchtig auf sie wartete.

Abgesehen von ganz wenigen Ausnahmen, bleiben sie Schwäne ein Leben lang treu, wenn sie sich einmal gefunden haben. Da soll noch einer sagen, Tiere hätten keine Gefühle …

Mehr über dieses herzergreifende Wiedersehen im Video:

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN