Zusammengekauerter Welpe neben Christkind im Krippenspiel gefunden

Epoch Times9. Dezember 2017 Aktualisiert: 9. Dezember 2017 9:29
Weihnachten 2008 in einer Kirche auf dem Marktplatz von Criciuma, Brasilien. Eine rührende Szene erregte die Aufmerksamkeit der Vorbeigehenden, als sie einen Schäferhundwelpen zusammengekauert neben dem Christkind im Krippenspiel friedlich schlafen sahen.

Anscheinend hatte der Welpe kein Zuhause. Nur in der Krippe, die in einer Kirche zu Weihnachten errichtet wurde, konnte der Kleine Wärme, Geborgenheit und Schutz finden.

Die Zuschauer waren bestürzt und erfreut zugleich, denn auch dieser Welpe durfte etwas Liebe und Wärme in der Weihnachtszeit erfahren. Die bezaubernde Szene wurde fotografiert, bevor der Welpe vorsichtig herausgeholt wurde.

Eine Facebook-Nutzerin, Regina Lerma, schrieb: „So süß und traurig zugleich.“

Viele auf Facebook fragten sich, was mit dem Welpen geschehen war und ob er ein Zuhause gefunden hatte. Der Welpe wurde offenbar adoptiert, nachdem er in der Krippe gefunden wurde, so Simplegrace.

Viele Menschen waren berührt von der ungewöhnlichen Szene. Sie erinnert uns einst wieder an den wahren Sinn von Weihnachten, Liebe und Mitgefühl zu verbreiten.

Aber die Verbreitung von Liebe und Mitgefühl sollte sich nicht nur auf die Weihnachtszeit beschränken. Die Welt braucht jeden Tag Mitgefühl!

Quelle: Homeless puppy found curled up next to baby Christ during Christmas festivity, gets adopted

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN