Dieser treue Hund wurde von Einbrechern vergiftet, doch sein Opfer rettete die Familie

Epoch Times4. August 2017 Aktualisiert: 4. August 2017 13:01
Hunde sind ihren Besitzern meist treu und ergeben und würden alles für sie tun, um sie vor Gefahren zu schützen. Leider muss der ein oder andere Hund den Schutz seines Herrchen oder Frauchens mit dem Leben bezahlen.

Achy Wijaya lebt in Merauke in Indonesien und wurde eines Nachts vom Bellen seines Hundes geweckt, schlief jedoch wieder ein. Erst am nächsten Morgen merkte er, was eigentlich los war.

In der Nacht versuchten mehrere Einbrecher in sein Haus zu gelangen und wurden von seinem wachsamen Hund aufgehalten – deswegen bellte er mitten in der Nacht. Doch leider waren die Diebe damit noch nicht in die Flucht geschlagen. Bevor sie weiter zogen, vergifteten sie den armen Hund.

Foto: Facebook | Achy Wijaya

In der Nacht während alle schliefen, versuchte eine Diebesbande Archys Haus zu plündern. Plötzlich fing der Hund der Familie an zu bellen, doch im Gedanken, dass er ein Auto entdeckt hatte, achtete niemand auf den pflichtbewussten Hund. Schließlich hörte das Bellen genauso plötzlich wieder auf, wie es angefangen hatte.

Erst als Achy aufwachte, sah er was passiert war. Sein Hund lag in seinem eigenen Erbrochenem mit dem Mund voller Schaum, plötzlich realisierte Achy warum …

Auf Facebook schrieb er: „Wir wollten ihn zum Tierarzt bringen, aber der Tierarzt in Papua, wo wie leben, kümmert sich hauptsächlich um Nutztiere. Außerdem war es Sonntag und seine Praxis deswegen unbesetzt“.

Foto: Facebook | Achy Wijaya

„Wir versuchten mit Hausmitteln unserem Hund doch noch zu helfen. Aber unglücklicherweise half weder Milch, Öl oder Kokosnusswasser“, sagte sein Herrchen mit gebrochenem Herzen. Das Einzige was sie noch machen konnten, war ihn in guter, in bester, Erinnerung zu behalten.

Die letzten Atemzüge des Hundes hielten sie für die Ewigkeit auf Video fest, bevor sie ihn schließlich im Garten zu seiner letzten Ruhe betteten. Das Video auf Achys Facebook-Seite zeigt die letzten Momente seines treuen Hundes. Gleichzeitig mahnt es alle Hundebesitzer, immer auf die Warnungen ihre vierbeinigen Beschützer zu hören – egal wie spät oder früh es ist.

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN