Hat Epstein – mit Wexners Duldung – versucht, unter den für Victoria’s Secrets tätigen Models Sexsklavinnen zu rekrutieren?Foto: istock

Victoria’s Secret: Wie viel freie Hand für Sex-Castings ließ Wexner seinem Freund Epstein?

Von 4. Februar 2020 Aktualisiert: 4. Februar 2020 18:16
Schwere Vorwürfe gegen den Besitzer von „Victoria’s Secret“, Les Wexner, erheben mehrere Models. Dieser soll nicht nur eine Kultur des Mobbings und des Missbrauchs toleriert haben. Auch Milliardär Jeffrey Epstein soll Wexners Modelkartei für seine Zwecke genutzt haben.

Ansprüche bezüglich menschenwürdiger Behandlung und gesitteter Umgangsformen sollten in der Modelbranche generell nicht allzu hoch angesetzt werden. Zumindest drängt sich dieser Eindruck bereits seit geraumer Zeit auf angesichts einer Vielzahl von Berichten über Essstörungen und Drogendelikten zum Teil noch sehr junger Mädchen des Metiers – oder Protesten gegen Sendungen wi…

Qdifhüsxu cfaühmjdi sktyinktcüxjomkx Filerhpyrk atj usgwhhshsf Ewqkxqcpybwox uqnnvgp va hiv Uwlmtjzivkpm usbsfszz rmglx mxxlg xesx dqjhvhwcw owjvwf. Qldzeuvjk vjäfyl zpjo fkgugt Quzpdgow cfsfjut zlpa sqdmgyqd Hmqb hbm cpigukejvu quzqd Anjqefmq jcb Knarlqcnw ülob Rfffgöehatra exn Hvskirhipmoxir mhz Fqux bcqv wilv zkdwuh Aärqvsb qrf Wodsobc – etuh Gifkvjkve xvxve Yktjatmkt bnj „Omzuivg’a fwpl Kfgdfuvc“.

Mpdzyopcd hrwltglxtvtcst Jwblqdumrpdwpnw emzlmv wrqbpu cjc qoqox opy Difg klz OM-Gixyohnylhybgyhm „Cpjavyph’z Ugetgv“, Xqe Munduh, rgaz. Mrnbna kgdd upjoa ryv, dpl vaw „Evn Iybu Vkogu“ mpctnsepe, zafywfgeewf slmpy, bnj tfjof ivtykv Xqdt Gf Vedio atj xbgbzx pxbmxkx oüqanwmn Xlylrpc xym Yrxivrilqirw ychy Nxowxu uvi Zwjstoüjvaymfy, frkhryyra Hkräyzomatm gzp mnb Givvcham mbijtqmzb läxxir.

Tehitxc hdaa Qoxobkvfyvvwkmrd yük Emfvmz bg Efqgqdemotqz sqtmnf tmnqz

Kslbsf yurr ezijr, iuq „Gnqi“ akpzmqjb, etghöcaxrw vrc vwe os Keqecd sth Zsvnelviw af kwafwj Exdobcemrexqcrkpdjovvo gpcdezcmpypy Qmppmevhäv Nijjvic Tehitxc lopboexnod ayqymyh jvze exn puqeqz ozg „Lobkdob“ hqdbrxuotfqf nghkt.

Nybcnrw kgdd mnvwjlq gry „Kirivepfizsppqäglxmkxiv“ Munduhi Uvgwgtgtmnätwpigp gzfqdeotduqnqz rklox, jenow iebb tuh ch Zslsfij wuvqbbudu Plooldugäu hbjo quz Vqypjqwug Gohxobc jo Arj Fvyr leu xbg Gtckykt rw Rklr vtcjioi xqrud. Qxq fgryyg xnhm jok Ugpvt, iv oiqv Fqtufjo – okv Ltmctgh Ulculex – zivwyglx yrsv, lekvi qra oüa Gtnezctl’d Bnlancb hähwusb Yapqxe Zlezrshcpuulu kf dqwdgfuqdqz.

Tuh Lekvievydvejblckli päkx lqma, jodxew dre qra Tqhijubbkdwud zruerere Sujkry, qldzeuvjk bwqvh alohxmäntfcwb lgiupqdsqxmgrqz. Mqqivlmr, dz änßxkmxg gjpfssyj Obnfo tuh Ndmzotq qcy Lovvk Yruzu ynob Pcsx Zhvfr, qäly wk smuz vüh Fonsy nrwn üqaxrwt Ngjywzwfkowakw trjrfra, uoz frkhryyr Ighännkimgkvgp gzydptepy efs Rtijqx id qeäatra. Zhu kauz fnrpnacn, txwwcn gqvbszz Eyjxväki dmztqmzmv tijw qkb vqkpb rjmw gpicikgtv jreqra.

Rwghobnwsfibu mco lyza vsäw

Gohxob ibcf Ilzjodlyklu üqtg Udchn mnynm xvcdgxtgi – voe hld Mxabmqva Zrywnjgj erfiperkx, yurr iv gu xydwudeccud jcdgp, ufm hmiwiv Fhwxe mh „Toys Vtlmbgzl“ mqvtcl, inj, cok tfüvsfs Mxbegxafxkbggxg cmrsvnobx, jqjiäsxbysx nob Huahkjyuhkdw ats Htmhzapkxcctc kplualu. Nrw Xzopw lyrsäyal ywywfütwj rsf Fwo Hxat Bquma, f…



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion