Es ist nie zu spät, dem Leben eine neue Richtung zu geben

Epoch Times26. Januar 2018 Aktualisiert: 29. Januar 2018 12:44
Eine junge Frau blieb mit ihrem Auto nachts auf der Straße liegen und war sehr verängstigt. Wo sollte sie Hilfe finden? Doch plötzlich kam ein Mann ...

Es war ein beängstigender Moment für die 27-jährige Kate McClure. Sie hatte versucht, an der Ausfahrt des Highways abzufahren, als plötzlich ihr Auto stehen blieb. Es war 23 Uhr, und Kate war allein.

„Mein Herz schlug heftig“, sagte sie. „Ich wusste nicht, was ich tun sollte.“

Plötzlich kam ein Obdachloser namens Johnny Bobbitt Jr. zu ihr.

„Steigen Sie wieder ins Auto und schließen Sie die Türen ab“, sagte der Obdachlose.

Sie tat, was er sagte und er ging weg. Wenige Minuten später kam er mit einem gefüllten Benzinkanister zurück. Johnny hatte seine letzten $20 für den Sprit ausgegeben. Das war ausreichend, um Kate die sichere Heimfahrt zu gewährleisten.

Da Kate kein Geld dabei hatte, um es Johnny zurückzuzahlen, versprach sie, zurückzukommen und es ihm zurückzugeben.

Und sie hat ihr Versprechen gehalten.

Kate McClure und ihr Freund Mark D’Amico, ein Bauunternehmer, besuchten den Mann mehrfach. Sie brachten ihm Lebensmittelvorräte, gaben ihm Geld oder Geschenkkarten.

Je besser sie ihn kennenlernten, desto mehr verspürten sie den Drang, ihm helfen zu wollen, aus seiner schwierigen Lage herauszukommen.

Sie waren erstaunt zu erfahren, dass Johnny früher als Munitionstechniker bei den Marines gedient hatte und auch als ziviler Ersthelfer tätig war.

Er war ein talentierter Sanitäter und seine Fähigkeiten entsprachen denen eines Arztes.

Allerdings veränderten sich die Dinge, wegen Drogen- und Geldproblemen ins Negative.Er wurde obdachlos und lebte anderthalb Jahre unter einer Brücke in Philadelphia.

Das unterstützende Paar startete am 10. November eine GoFundMe-Seite, um Johnny zu helfen, wieder auf die Beine zu kommen und einen Job zu finden.

„Ich glaube, wenn er wieder in einer sauberen und aufgeräumten Umgebung lebt, in der er auch nachts ruhig schlafen kann, wird sein Leben wieder normal werden“, sagte Kate.

Wenn man sich überlegt, dass das ein Ergebnis einer, scheinbar, einfachen guten Tat ist, die eigentlich nur $20 kostete, ist es einfach unglaublich. Doch für Johnny war es sein gesamtes Hab und Gut, das er zur Tankstelle brachte, um der jungen Frau aus ihrer Not zu helfen.

Johnny fasste es so zusammen, als er im November 2014 eine Nachricht veröffentlichte.

„Es ist nie zu spät, alles umzukehren, wenn man ehrlich zu sich selbst und anderen ist.“

Wenn man freundlich zu anderen ist, verändert es nicht nur einen selbst, sondern kann auch die ganze Welt ein wenig besser machen.

Quelle: It’s never too late to turn it all around, and this true story is the ultimate proof!

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN