12-jährige Sängerin überrascht Pink – bei ihrem eigenen Konzert

Epoch Times17. May 2018 Aktualisiert: 17. Mai 2018 20:31
Gänsehautmomente bei einem Pink-Konzert und dabei singt die Künstlerin gar nicht selbst. An ihrer Stelle singt die 12-jährige Victoria Anthony aus Vancouver - a Capella. Die Künstlerin und knapp 20.000 Fans in der Arena sind begeistert von ihrer Stimme.

13. Mai 2018, 20 Uhr in der Rogers Arena in Vancouver, Kanada. Für knapp 20.000 Pink-Fans seit über einem Jahr fest im Terminkalender eingetragen – so lange war das Konzert angekündigt.

Eine, die sich ganz besonders darauf gefreut hat, war die zwölfjährige Victoria Anthony, was sie jedoch nicht wusste war, dass sie gleich selbst singen sollte.

Am 1. Mai postete Victoria den folgenden Tweet, mit dem Aufruf ihn zu teilen, sodass auch Pink ihn liest. Darin bitte sie um einen gemeinsamen Auftritt mit ihrem großen Vorbild:

Das war also zwei Wochen zuvor und Victoria wusste nicht, wie ihr geschah, als Pink mitten in ihrem Konzert plötzlich fragte: „Bist du die, über die ich in den Nachrichten gelesen habe? Bist du die Sängerin?“ – gemeint war die 12-Jährige, die, wie es sich als richtiger Fan gehört, in der ersten Reihe saß.

„Don‘ pass out now“ – „Werd‘ jetzt bloß nicht ohnmächtig“, fügte sie hinzu, als Victoria unter dem Jubel ihrer Freunde zur Absperrung trat.

„Was möchtest du singen?“, fragt Pink

Doch Victoria bekommt vor Aufregung kaum ein Wort hervor. Dann fügt die Künstlerin hinzu: „Du kannst alles singen, was du willst“ und übergibt Victoria ihr Mikrofon.

Was dann folgt, hat niemand erwartet. Die 12-Jährige beginnt – a Capella – den Song „Perfect“ zu singen. Spätestens in diesem Moment hat die ganze Arena begriffen, das da nicht Pink singt sondern ein Fan. Doch selbst der aufbrausende Jubel kann die kleine Sängerin nicht aus der Ruhe bringen.

Über beide Ohren grinsend, singt sie souverän vor Tausenden Fans und ihrem großen Idol, die Künstlerin ist sichtlich begeistert.

Als Victoria zum Refrain kommt, stimmen die Fans mit ein und Pink verschlägt es die Sprache. Diesen Moment wird keine von beiden so schnell vergessen.

Nach ihrer atemberaubenden Vorstellung gibt es von der Künstlerin eine große Umarmung und lobende Worte für Victoria. Sie solle „niemals aufhören“, sagt Pink.

Zurück auf der Bühne fehlen Pink noch immer die Worte, aber eins ist ihr bewusst: „Wow. Diesen Song werde ich jetzt wohl nicht singen …“

 Victorias wunderschöne Stimme erleben Sie im Video:

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Dann teilen Sie ihn mit Ihren Freunden und geben Sie uns ein Like auf Facebook! So helfen Sie uns, noch mehr geniale Geschichten aus aller Welt aufzuspüren und mit Ihnen zu teilen.

Haben Sie selbst etwas Geniales erlebt oder ein geniales Thema, Bild oder Video, das wir posten sollen? Dann schicken Sie uns Ihre Geschichte im Messenger.

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Themen
Panorama
Newsticker