Kühlschrank oder nicht: Zehn Lebensmittel, die Sie besser nicht kühlen sollten

Epoch Times18. Oktober 2017 Aktualisiert: 8. Juli 2019 15:12
Bei einigen Lebensmitteln ist es nicht immer das Beste, sie im Kühlschrank zu lagern. Nicht alles bleibt frisch und schmackhaft, wenn es im Eisfach gekühlt wird. Hier sind 10 gebräuchliche Lebensmittel, die Sie besser nicht kühlen und anders lagern sollten.

In der modernen Haushaltsküche neigen wir dazu, fast jedes Lebensmittel oder Getränk in den Kühlschrank zu stellen, wenn wir uns wünschen, dass es länger hält. Aber bei bestimmten Lebensmitteln ist das nicht immer das Beste. Nach Expertenmeinung bleibt nicht alles frisch und schmackhaft, wenn es im Eisfach gekühlt wird.

Wenn Sie nach dem Einkaufen nach Hause kommen, dann gibt es in der Tat keine Notwendigkeit, alles in den Kühlschrank zu packen. Sie können Platz im Kühlraum sparen, indem Sie einige Waren rauslassen. Wussten Sie, dass es einige Lebensmittel gibt, die eigentlich frischer und leckerer sind, wenn sie nicht gekühlt aufbewahrt werden? Wenn Sie sie in den Kühlschrank stellen, verlieren sie viel Aroma und Struktur!

1. Brot

Brot im Kühlschrank aufzubewahren ist nicht empfehlenswert. Vom französischen Baguette bis zum Sauerteig-Brot: Es kann leicht seine Feuchtigkeit und Frische verlieren. Wenn man es gekühlt aufbewahrt, wird es schnell trocken und alt.

Wie sollte Brot gelagert werden?

Wenn Sie Ihr Brot in den nächsten Tagen essen, so lagern Sie es in einem Brotkasten an einem gut belüfteten, trockenen Ort. Das Brot schmeckt mindestens noch ein paar Tage frisch, wenn Sie es auf diese Weise lagern.

Wenn Sie Ihr Brot jedoch länger aufbewahren möchten, dann verpacken Sie es vor der Lagerung im Kühlschrank in eine Folie, damit es seine Feuchtigkeit behält. Wenn es an der Zeit ist, das Brot aus dem Kühlschrank zu nehmen, lassen Sie es langsam warm werden, bevor Sie es essen.

2. Kartoffeln

Ein Lebensmittel, das absolut nicht im Gefrierfach aufbewahrt werden darf, sind Kartoffeln. Die Kälte wandelt die Stärke der Kartoffeln in Zucker um und macht sie süß. Es kann auch letztendlich dazu führen, dass sie geschmacklos werden.

Wo sollten Kartoffeln gelagert werden?

Kartoffeln sollten in einem verschlossenen, dunklen Papierbeutel gelagert werden, an einem dunklen, trockenen und gut belüfteten Ort –  die Speisekammer könnte passen. Sie sollten nicht dem Sonnenlicht ausgesetzt werden, da sie sonst grün werden und Keime bilden.

3. Honig

Honig wird nie schlecht und er könnte ewig halten, wenn er nicht zu viel Wasser enthält.

Außerdem: Wird flüssiger Honig im Kühlschrank gelagert, so kristallisiert er und wird hart.

Wo sollte Honig gelagert werden?

Damit er seine Weichheit und Beschaffenheit behält, lagern Sie den Honig bei Raumtemperatur in einem verschlossenen Behälter und lassen ihn in einem Schrank oder trockenen Ort.

4. Tomaten

Tomaten sollten außerhalb des Kühlschranks aufbewahrt werden, damit die Früchte nicht ihren schönen Geschmack und ihre Festigkeit verlieren. Das Kühlen von Tomaten schädigt die Membranen in der Frucht und verändert dadurch deren Textur und Geschmack.

Auch stoppt die kalte Luft im Kühlschrank den Reifeprozess. Wissenschaftliche Studien haben auch gezeigt, dass das Kühlen von Tomaten die Frucht daran hindert, in diesem reichen, würzigen Geschmack zu gedeihen.

Wo sollten Sie Tomaten aufbewahren?

Stattdessen können Sie die Tomaten in einem Korb oder einer Schüssel auf dem Küchentisch aufbewahren oder unreife Tomaten auf die Fensterbank stellen.

In Scheiben geschnittene Tomaten im luftdichten Beutel oder Behälter im Kühlschrank aufbewahren und zügig verbrauchen.

5. Zwiebeln

Warnung: Wenn Sie Zwiebeln in den Kühlschrank legen, kann das das Wachstum von Schimmelpilzen anregen. Außerdem könnte Gemüse, das zusammen mit Zwiebeln im Kühlschrank lagert, geschmacklos, weich und matschig werden.

Wo sollte man Zwiebeln aufbewahren?

Lagern Sie die Zwiebeln an einem dunklen, trockenen und gut gelüfteten Ort, wie z. B. der Speisekammer. Geschnittene Zwiebeln sollten jedoch in einem luftdichten Beutel oder Behälter verpackt und im Gemüsefach des Kühlschranks aufbewahrt werden.

Halten Sie Zwiebeln von Kartoffeln fern, da dies den Keimungs- und Reifeprozess beschleunigt.

6. Knoblauch

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN

Genau wie Zwiebeln kann Knoblauch auch schimmlig werden, wenn man ihn in den Kühlschrank stellt. Ist es zu kalt, kann Knoblauch auch anfangen zu keimen oder weich und gummiartig werden.

Wo sollte Knoblauch gelagert werden?

Lagern Sie Knoblauch an einem dunklen, trockenen und gut belüfteten Ort.

7. Basilikum

Basilikum mag kein kaltes Wetter und wird welk, wenn er in den Kühlschrank gestellt wird. Außerdem absorbiert Basilikum die Gerüche im Raum, dies zerstört seinen wunderbaren aromatischen Duft.

Wo sollte Basilikum aufbewahrt werden?

Basilikum in ein Glas frisches Wasser stellen, so wie man es mit frisch geschnittenen Blumen tun würde, und locker mit einem Plastikbeutel einwickeln, um es feucht zu halten. Denken Sie daran, dass Sie das Wasser alle zwei Tage wechseln.

Basilikum kann man blanchieren und einfrieren, wenn man es längere Zeit lagern möchte.

8. Unreife Früchte

Die Lagerung im Kühlschrank verhindert den Reifeprozess von Früchten und kann auch einen unangenehmen Geschmack entwickeln.

Wo sollten Sie unreife Früchte lagern?

Lagern Sie diese Früchte bei Raumtemperatur auf einer weichen Unterlage, um Quetschungen zu vermeiden. Nach der Reifung im Kühlschrank aufbewahren.

9. Speiseöl

Speiseöl erstarrt, wenn Sie es zu kalt stellen. Außerdem wird es pikanter und schmeckt beim Aufwärmen anders.

Wo sollte Speiseöl gelagert werden?

Lagern Sie Ihre Speiseöle an einem dunklen und gut belüfteten Ort.

10. Kaffee

Wenn Sie Kaffee im Kühlschrank aufbewahren, verliert er sein unverwechselbares Aroma. Kaffee absorbiert auch die umliegenden Gerüche anderer Lebensmittel.

Außerdem ist der Feuchtigkeitsgehalt im Kühlschrank für Kaffeebohnen nicht förderlich, da sich Kondenswasser in den Bohnen ansammelt, das den Geschmack beeinträchtigt.

Wo sollte Kaffee gelagert werden?

Kaffee sollte in einem luftdichten Beutel und an einem dunklen, gut belüfteten Ort, wie z. B. Schrank oder Speisekammer, aufbewahrt werden. Denken Sie daran, dass Sie Kaffee innerhalb weniger Wochen verbrauchen sollten, sonst schmeckt er wie abgestanden. (ts)