Dino-Waschtag: Skelett des größten bekannten Sauriers gereinigt

Epoch Times16. August 2018 Aktualisiert: 15. August 2018 15:08
Waschtag bei Familie Dinosaurier: Trenton Duerksen vom New Yorker Naturkundemuseum durfte am Dienstag das Skelett des größten bekannten Sauriers reinigen.

Wenn es nach der Leitung des New Yorker Naturkundemuseums geht, müssen sich auch Dinosaurier mal waschen: Das dort ausgestellte Skelett des größten bekannten Dinosauriers der Welt ist zum ersten Mal gereinigt worden. Trenton Duerksen ist für die Instandhaltung der Exponate im Museum zuständig und rückte am Dienstag mit Blaumann und Drehleiter an.

Seine Aufgabe an diesem Tag: Den Abguss des 37 Meter langen Sauropoden putzen. Dabei arbeitete sich Duerksen von Knochen zu Knochen vor. Doch nicht nur Dinosauriern verleiht er einen neuen Glanz. Einmal im Jahr reinigt er auch die beliebte Nachbildung eines Blauwals, die an der Decke des Museums hängt.

7-Stockwerke hoch

Der Dinosaurier ist seit Januar 2016 im Museum zu sehen und wurde vorübergehend „Titanosaurier“ getauft. Im August 2017 erhielt er dann den wissenschaftlichen Namen „Patagotitan mayorum.“ Rund 70 Tonnen soll er gewogen haben und damit in etwa so viel wie eine volle Boeing 737.

Der Sauropode lebte Forschern zufolge vor rund 100 Millionen Jahren im heutigen Patagonien im Süden Argentiniens. Ein Bauer entdeckte 2013 durch Zufall die ersten Knochen dieses Sauropoden.

Mehr zum Patagotitan mayorum: Gigantisch – dieser neu entdeckte Dinosaurier war so hoch wie ein 7-stöckiges Haus

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN