Lernen Sie diese 6 Warnzeichen, die Ihr Körper einen Monat vor einem möglichen Herzinfarkt gibt

Epoch Times4. December 2017 Aktualisiert: 4. Dezember 2017 13:07
Wussten Sie schon, dass Sie einen Monat vor einem eigentlichen Herzinfarkt erste Anzeichen erkennen und so eine Tragödie verhindern können? Hier die 6 wichtigsten Warnzeichen.

Laut dem „Center for Disease Control and Prevention“ in den USA, erleiden jedes Jahr bis zu 790.000 Amerikaner einen Herzinfarkt, in Deutschland sind es mit etwa 50.000 im Jahr verhältnismäßig weniger. Das Erlernen der Warnzeichen eines drohenden Herzinfarkts könnte Sie oder Ihre Lieben vor einem frühen Tod bewahren.

Je eher Sie Hilfe bekommen, desto besser sind Ihre Überlebenschancen. Die Symptome können von Person zu Person variieren und scheinen zuerst nicht schwerwiegend zu sein. Es ist in Ordnung, einen Krankenwagen zu rufen, schließlich ist ein falscher Alarm das Beste, was passieren kann. Wenn Sie eines der folgenden Warnzeichen bemerken, wenden Sie sich besser an Ihren Arzt.

1. Müdigkeit und Schwäche

Wenn Sie bei einfachen Arbeiten wie Einkaufen oder Treppensteigen plötzlich müde werden, sollten Sie es nicht ignorieren. Müdigkeit und Schwäche kann eine Folge davon sein, dass das Herz nicht genügend Blut bekommt, wenn die Arterien schon zu eng geworden sind; dies kann zu einem Herzinfarkt führen.

2. Druck in der Brust

Druck, Engegefühl, Herzklopfen sowie Brust-, Rücken-, Nacken-, Kiefer- oder Armschmerzen sollten nicht ignoriert werden. Sie können Anzeichen dafür sein, dass die Durchblutung eingeschränkt ist. Selbst wenn der Schmerz gering erscheint und wenn es keine Erklärung dafür gibt, sollten Sie ihn überprüfen lassen.

3. Atemlosigkeit

Wenn Sie dieses Symptom erleben, könnte es bedeuten, dass aufgrund der verminderten Durchblutung weniger Kohlendioxid in der Lunge gegen frischen Sauerstoff getauscht wird. Dies führt zu Kurzatmigkeit. Wenn Sie regelmäßig Atembeschwerden haben, könnte dies eine Warnung für einen drohenden Herzinfarkt sein.

4. Lethargie

Wenn Sie schwere Schwäche und einen völligen Energiemangel verspüren, könnte dies ein Zeichen für einen bevorstehenden Herzinfarkt sein. Extreme Müdigkeit ist oft eines der ersten Warnzeichen für einen Herzinfarkt.

5. Schwindel und Schweißausbrüche

Schwindelgefühle und Ausbrüche mit kaltem Schweiß können dadurch verursacht werden, dass das Gehirn wegen schlechter Durchblutung zu wenig versorgt wird. Solche Symptome müssen sofort von Ihrem Arzt untersucht werden.

6. Erkältungs- und Grippesymptome

Schmerzen in den Gelenken und Muskeln, starke Kopfschmerzen, Halsschmerzen oder Stauungen in der Nasenhöhle können oft einen Monat vor einem Herzinfarkt auftreten. Diese grippeähnlichen Symptome können ein Zeichen dafür sein, dass Ihr Körper darum kämpft, die Durchblutung zu verbessern. Wundern Sie sich nicht und warten ab; gehen Sie zu Ihrem Arzt für eine Untersuchung.

Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken und ist kein Ersatz für professionelle medizinische Beratung.

Quelle: Don’t ignore these ‘6 potential warning signs’ your body gives one month before a heart attack

Wenn Dir dieser Artikel gefällt, teile ihn mit Deinen Freunden und gib uns ein Like auf  Facebook! So hilfst Du uns, noch mehr geniale Geschichten aus aller Welt aufzuspüren und mit Dir zu teilen.

Hast Du selbst etwas Geniales erlebt, oder ein geniales Thema, Bild oder Video, das wir posten sollen? Dann schick uns Deine Geschichte im Messenger

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Themen
Panorama
Newsticker