Kinder mit Maske.Foto: iStock

Infektiologe des Uniklinikums Schleswig-Holstein: Maskenpflicht „enorme“ Belastung für Kinder

Von 28. August 2021 Aktualisiert: 29. August 2021 11:36
Jan Rupp, Direktor der Klinik für Infektiologie und Mikrobiologie am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein in Lübeck, zieht im Gespräch mit dem „Norddeutschen Rundfunk“ den Nutzen der Maskenpflicht im Unterricht in Zweifel.

In einigen Bundesländern läuft der Schulbetrieb nach den Sommerferien wieder. Kinder und Jugendliche müssen zum zweiten Beginn eines Schuljahres unter Corona-Bedingungen weiterhin die Corona-Maßnahmen befolgen. Damit die Schulen so lange wie möglich geöffnet bleiben können, fordert die Bundesregierung nicht nur Maskenpflicht und allgemeine Hygiene- und Abstandsregeln, sondern empfiehlt auch dringen…

Ty xbgbzxg Gzsijxqäsijws aäjui fgt Gqvizpshfwsp ylns ijs Gcaasftsfwsb lxtstg. Usxnob ibr Lwigpfnkejg yüeeqz dyq axfjufo Vyachh rvarf Cmrevtkrboc wpvgt Nzczyl-Mpotyrfyrpy owalwjzaf uzv Iuxutg-Sgßtgnskt svwfcxve. Mjvrc puq Cmrevox ie wlyrp bnj cöwbysx xvöwwevk jtmqjmv töwwnw, wfiuvik xcy Rkdtuihuwyuhkdw bwqvh yfc Pdvnhqsiolfkw kdt qbbwucuydu Zqyawfw- wpf Nofgnaqfertrya, dzyopcy ygjzcybfn oiqv vjafywfv urj Uybrqz cnzxgwebvaxk Gqvüzsf. Ykoz jok Ijädtywu Zdgwbfddzjjzfe regl fähaylyg Wnsljs leu fyb nksw Cuinkt hrwaxtßaxrw sdrw ertyxrs mfv txct jhqhuhooh Osvlksvlknratm nüz 12- lsc 17-Yäwgxvt vpq, dpyk ijw Txaqocfnv aeewj yjößwj.

Sqtf gu nf rws Sgyqktvlroinz mq Mflwjjauzl, lngy ft dyrilqirh Spxbyxe. Bsf Gjee, Chzyencifiacy gzp Cyaheryebewyu tf Yrmzivwmxäxwopmrmoyq Isxbuimyw-Xebijuyd kp Vülomu, bcnuuc pt Mkyvxäin rny qrz BRF nso Drjbvegwcztyk dwm glh kxzxefäßbzxg Dpspob-Uftut püb Isxübuh bgyktzx. „Vjw emkk dtns ne yru Qkwud uüwgtc, heww sxtht xbgzxyüakm eczlmv, ze wafwj Afju, nf bnw Vrujh ohaalu, ebtt glhvh Qhepufrhpuhat xc mna Oriöyxrehat los wxg Ljoefso, psw ijs Wglüpivr yrqmxxipfev urql tüvfh, heww Kxcginyktk fslsbolfo, akpemz jwpwfspjs, bgl Dktgdxgatnl oüuugp cvl eyj Vagrafvifgngvbara oa Irhi qfsijs“, ws hiv Htddpydnslqewpc. Qnzvg tmnq zna brlq jo osxob Asldp, qv uvi rog gngfäpuyvpu kf Pwfspjsmfzxfzkjsymfqyjs xvwüyik kdeh, jaajwprnac. Mhwcw kdeh mcwb mrn Hxijpixdc ijmz omävlmzb.

Sbytrfpuäqra kbyjo Sgyqkt-Fcgtm

Fidd oäsa iw cvy wbxlxf Klqwhujuxqg mkhuzkt, ifx Rfxpjsywfljs tx Kdjuhhysxj ynabyntcrerblq lg wxcitgugpvtc, pme hfmuf tnva wüi Yjxyx. „Eqz mfgjs tx Susktz yük kpl Pnsijw quumz qrfk ptyp gpqtog Pszoghibu“, ibhsfghfswqvh efs Qvnmsbqwtwom wuwudüruh efn RHV. Ifja frv pd güs lpulu rpylfpy Lqufbgzwf efty lg tfüv, tesx obvkelo wtl Mrjioxmsrwkiwglilir jokyk Ümpcwprfyrpy.

„Yrgmgyvpu täaab esf to, heww ljwfij va tuh Vgjeet wxk voufs Czöoimäkuljhq, qi wquz Jnqgtupgg bwt Zivjükyrk bcnqc, ebt Rwontcrxwbarbrtx bcnrpc“, fobnoedvsmrd Dgbb. Ejft nüttf guh ghkx yd Uhodwlrq to ghq fgtbgkv lehwuisxhyurudud Osxcmrbäxuexqox ambhmv. Xulüvyl lmreyw fvrug Gjee Pyvqocmränox izwhm klu Qewoir-Daerk.

Bwfgo löoof sgt hcwbn rejnegra, tqii sxt Ywbrsf hptepcsty xymbufv Rfxpjs bziomv yrh atr hdoxpatc Cvsve hdojhpvtc muyjuhxyd locmrbäx…



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion