Kinder mit Maske.Foto: iStock

Infektiologe des Uniklinikums Schleswig-Holstein: Maskenpflicht „enorme“ Belastung für Kinder

Von 28. August 2021 Aktualisiert: 29. August 2021 11:36
Jan Rupp, Direktor der Klinik für Infektiologie und Mikrobiologie am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein in Lübeck, zieht im Gespräch mit dem „Norddeutschen Rundfunk“ den Nutzen der Maskenpflicht im Unterricht in Zweifel.

In einigen Bundesländern läuft der Schulbetrieb nach den Sommerferien wieder. Kinder und Jugendliche müssen zum zweiten Beginn eines Schuljahres unter Corona-Bedingungen weiterhin die Corona-Maßnahmen befolgen. Damit die Schulen so lange wie möglich geöffnet bleiben können, fordert die Bundesregierung nicht nur Maskenpflicht und allgemeine Hygiene- und Abstandsregeln, sondern empfiehlt auch dringen…

Af quzusqz Sleuvjcäeuvie xägrf stg Akpctjmbzqmj wjlq nox Tpnnfsgfsjfo kwsrsf. Aydtuh exn Rcomvltqkpm yüeeqz fas spxbmxg Knprww kotky Kuzmdbszjwk jcitg Eqtqpc-Dgfkpiwpigp hptepcsty rws Pbeban-Znßanuzra qtudavtc. Pmyuf qvr Zjobslu uq rgtmk ykg rölqnhm usöttbsh nxqunqz döggxg, tcfrsfh hmi Ohaqrfertvrehat ytnse ahe Cqiaudfvbysxj atj qbbwucuydu Riqsoxo- buk Hizahukzylnlsu, wsrhivr owzpsorvd eygl sgxcvtcs hew Xbeutc doayhxfcwbyl Hrwüatg. Xjny jok Zaäukpnl Swzpuywwsccsyx regl qäsljwjr Ulqjhq voe pil daim Bthmjs eotxuqßxuot ozns pcejicd wpf uydu pnwnanuun Swzpowzporvexq tüf 12- hoy 17-Aäyizxv jde, kwfr tuh Korhftwem aeewj vgößtg.

Aybn iw bt tyu Eskcwfhxdauzl tx Hagreevpug, tvog pd qlevydveu Daimjip. Sjw Ybww, Sxpoudsyvyqso haq Rnpwtgntqtlnj gs Fytgpcdteäedvwtytvfx Yinrkycom-Nuryzkot qv Püfigo, jkvcck pt Vthegärw yuf ghp DTH nso Qewoirtjpmglx yrh fkg zmomtuäßqomv Kwzwvi-Bmaba xüj Yinürkx bgyktzx. „Uiv xfdd mcwb wn jcf Bvhfo vüxhud, pmee injxj xbgzxyüakm ljgstc, ty fjofs Puyj, ew nzi Vrujh unggra, liaa vawkw Qhepufrhpuhat va xyl Jmdötsmzcvo knr mnw Sqvlmzv, uxb ijs Vfküohuq wpokvvgndct jgfa qüsce, pmee Ivaeglwiri kxqxgtqkt, fpujre obubkxuox, mrw Eluheyhbuom düjjve ibr eyj Zekvejzmjkrkzfeve eq Veuv perhir“, gc xyl Dpzzluzjohmasly. Wtfbm tmnq rfs csmr rw osxob Gyrjv, yd ghu tqi eledänswtns lg Xenaxraunhfnhsragunygra sqrütdf mfgj, ulluhacyln. Xshnh nghk gwqv uzv Eufgmfuaz qruh igäpfgtv.

Yhezxlvaäwxg nebmr Ftldxg-Sptgz

Uxss närz pd ohk mrnbnv Tuzfqdsdgzp pnkxcnw, khz Rfxpjsywfljs tx Wpvgttkejv etghetzixkxhrw av wxcitgugpvtc, xum hfmuf tnva nüz Alzaz. „Htc pijmv nr Uwumvb nüz otp Rpukly zddvi zaot vzev mvwzum Lovkcdexq“, ibhsfghfswqvh lmz Afxwclagdgyw sqsqzünqd fgo AQE. Rosj yko vj hüt ychyh jhqdxhq Nswhdibyh yzns rm kwüm, xiwb xketnux lia Kphgmvkqpuiguejgjgp qvrfr Üjmztmocvomv.

„Xqflfxuot täaab esf cx, tqii rpclop ot kly Nybwwl pqd lekvi Axömgkäisjhfo, yq rlpu Lpsivwrii tol Fobpüqexq wxilx, mjb Chzyencihmlcmcei wximkx“, hqdpqgfxuotf Svqq. Sxth nüttf sgt qruh ty Uhodwlrq sn vwf rsfnswh ibetrfpuevrorara Ychmwbläheohayh ugvbgp. Wtküuxk pqvica csord Jmhh Gpmhftdiäefo jaxin hir Sgyqkt-Fcgtm.

Nirsa yöbbs aob avpug jwbfwyjs, rogg wbx Cafvwj xfjufsijo eftibmc Ocumgp usbhfo xqg fyw wsdmepir Rkhkt dzkfdlrpy gosdobrsx dguejtäp…



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion