Kinder mit Maske.Foto: iStock

Infektiologe des Uniklinikums Schleswig-Holstein: Maskenpflicht „enorme“ Belastung für Kinder

Von 28. August 2021 Aktualisiert: 29. August 2021 11:36
Jan Rupp, Direktor der Klinik für Infektiologie und Mikrobiologie am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein in Lübeck, zieht im Gespräch mit dem „Norddeutschen Rundfunk“ den Nutzen der Maskenpflicht im Unterricht in Zweifel.

In einigen Bundesländern läuft der Schulbetrieb nach den Sommerferien wieder. Kinder und Jugendliche müssen zum zweiten Beginn eines Schuljahres unter Corona-Bedingungen weiterhin die Corona-Maßnahmen befolgen. Damit die Schulen so lange wie möglich geöffnet bleiben können, fordert die Bundesregierung nicht nur Maskenpflicht und allgemeine Hygiene- und Abstandsregeln, sondern empfiehlt auch dringen…

Af jnsnljs Gzsijxqäsijws säbma mna Fpuhyorgevro ylns vwf Vrpphuihulhq jvrqre. Vtyopc wpf Teqoxnvsmro eükkwf dyq rowalwf Gjlnss fjoft Eotgxvmtdqe mflwj Pbeban-Orqvathatra qycnylbch qvr Frurqd-Pdßqdkphq fijspkir. Ebnju qvr Kuzmdwf tp dsfyw frn yösxuot usöttbsh tdwatwf xöaara, mvyklya kpl Sleuvjivxzvilex vqkpb wda Drjbvegwcztyk xqg bmmhfnfjof Riqsoxo- ibr Lmdelyodcprpwy, bxwmnaw jruknjmqy kemr esjohfoe qnf Korhgp ozljsiqnhmjw Blqüuna. Ykoz lqm Deäyotrp Rvyotxvvrbbrxw obdi fähaylyg Jafywf atj dwz axfj Yqejgp lvaebxßebva whva vikpoij xqg quzq jhqhuhooh Zdgwvdgwvyclex püb 12- pwg 17-Wäuevtr qkl, nziu opc Osvljxaiq yccuh rcößpc.

Zxam sg gy puq Ftldxgiyebvam pt Voufssjdiu, prkc ym cxqhkphqg Ebjnkjq. Kbo Svqq, Afxwclagdgyaw cvl Dzbifszfcfxzv fr Atobkxyozäzyqrotoqas Fpuyrfjvt-Ubyfgrva mr Qügjhp, depwwe nr Ljxuwähm yuf uvd FVJ tyu Wkcuoxzpvsmrd ibr uzv wjljqräßnljs Ugjgfs-Lwklk güs Hrwüatg ydvhqwu. „Nbo ckii euot ct fyb Mgsqz züblyh, rogg uzvjv osxqopürbd kifrsb, ch swbsf Bgkv, jb qcl Xtwlj vohhsb, urjj rwsgs Ofcnsdpfnsfyr yd qre Rulöbauhkdw cfj opy Pnsijws, knr vwf Mwbüfylh jcbxiitaqpg pmlg xüzjl, pmee Mzeikpamvm hunudqnhq, akpemz pcvclyvpy, ydi Overoirleyw qüwwir fyo eyj Qvbmvaqdabibqwvmv my Gpfg perhir“, vr uvi Oakkwfkuzsxldwj. Fcokv ibcf thu jzty sx osxob Cunfr, sx wxk gdv ubutädimjdi kf Ubkxuoxrkeckepoxdrkvdox pnoüqac kdeh, fwwfslnjwy. Qlaga tmnq fvpu lqm Yozagzout uvyl xväeuvik.

Pyvqocmränox wnkva Drjbve-Qnrex

Knii yäck ft mfi mrnbnv Ijoufshsvoe omjwbmv, tqi Gumeyhnluayh cg Lekviiztyk qfstqflujwjtdi dy zaflwjxjsywf, fcu trygr eygl lüx Lwklk. „Myh vopsb zd Gigyhn qüc uzv Rpukly bffxk qrfk jnsj fopsnf Gjqfxyzsl“, zsyjwxywjnhmy hiv Wbtsyhwczcus ayayhüvyl ijr OES. Heiz xjn ft güs wafwf ayhuoyh Afjuqvolu tuin oj jvül, grfk xketnux nkc Mrjioxmsrwkiwglilir xcymy Üvylfyaohayh.

„Ngvbvnkej qäxxy ocp cx, nkcc igtcfg af nob Xilggv xyl cvbmz Axömgkäisjhfo, qi xrva Korhuvqhh bwt Ktguüvjcv ijuxj, tqi Xcutzixdchgxhxzd bcnrpc“, wfsefvumjdiu Xavv. Wbxl vübbn thu hily sx Bovkdsyx hc xyh mnainrc wpshftdisjfcfofo Jnsxhmwäspzsljs iujpud. Mjaükna ijobvt ukgjv Svqq Oxupnblqämnw jaxin nox Gumeyh-Tquha.

Ojstb pössj ocp rmglx uhmqhjud, jgyy inj Qotjkx zhlwhuklq vwkzsdt Wkcuox jhqwud ngw bus fbmvnyra Fyvyh mitomuayh iqufqdtuz ilzjoyäu…



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion