Ermittlungen nach Machetenangriff auf Polizistinnen in Belgien

Epoch Times7. August 2016 Aktualisiert: 7. August 2016 7:22
Nach dem Machetenangriff auf zwei Polizistinnen in Belgien prüfen Ermittler einen möglichen islamistischen Hintergrund. Der belgische Premier Charles Michel schloss am Abend ein terroristisches Motiv des Täters nicht aus. Ein Mann hatte wenige Stunden zuvor in Charleroi zwei Polizistinnen auf offener Straße mit einer Machete angegriffen und eine von ihnen schwer verletzt. Ein Polizist erschoss den Mann. Der Angreifer habe „Allahu Akbar“ gerufen, teilte die Polizei auf Twitter mit. Belgien ist seit längerem im Visier islamistischer Terroristen.

(dpa)
Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN