Olympia-Chefarzt: Verunglückter Kanu-Trainer weiter in Lebensgefahr

Epoch Times13. August 2016 Aktualisiert: 13. August 2016 14:29

Kanu-Slalom-Trainer Stefan Henze schwebt nach seinem schweren Unfall bei den Olympischen Spielen in Rio weiter in Lebensgefahr. Der Zustand des 35-Jährigen habe sich nicht verändert, sagte der deutsche Olympia-Chefarzt Bernd Wolfarth.

Es sei eine sehr, sehr schwere Verletzung. Henze hatte bei dem Unfall gestern früh in einem Taxi ein schweres Schädel-Hirn-Trauma erlitten. (dpa)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN