Polizei rettet Baby aus aufgeheiztem Auto

Epoch Times23. Mai 2016 Aktualisiert: 8. Juli 2016 5:50
Überhitzt und panisch: Einen in der Mittagshitze in einem Auto eingeschlossenen Säugling hat die Polizei in München gerettet. Die Großmutter hatte das zehn Monate alte Mädchen auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums zurückgelassen, wie die Polizei mitteilte. Eine Zeugin wurde darauf aufmerksam, weil das Baby durchgängig schrie. Nachdem die Beamten die Fahrerin vor Ort nicht finden konnten, schlugen sie die Fensterscheibe des Autos ein. Das Kind war den Angaben zufolge völlig panisch, überhitzt und wirkte dehydriert.

(dpa)
Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN