„Pubertier“-Autor Jan Weiler will nicht der Freund seiner Kinder sein

Epoch Times2. Juli 2017 Aktualisiert: 2. Juli 2017 10:40

„Pubertier“-Autor Jan Weiler hält es für falsch, wenn Eltern die Freunde ihrer Kinder sein wollen. „Ich will nicht der Freund unserer Kinder sein. Das ist eine Rolle, die die Kinder total überfordert“, sagte Weiler der „Welt am Sonntag“. Wenn sie an den Problemen der Eltern teilnehmen sollten, werde ihnen zu viel zugemutet.

Der Autor und Journalist sagte, ihm seien bei seinen Kindern ein höflicher Umgang und Manieren wichtig. „Ich bin total konservativ. Wenn Kinder keine Lust darauf haben, sage ich etwas.“ (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN