Die fünfte Jahreszeit beginnt – Die besten Kostüm-Tipps für Karneval

Epoch Times24. November 2017 Aktualisiert: 27. November 2017 16:26
Am 11.11. beginnt die Zeit der Jecken und Narren – die fünfte Jahreszeit hat in vielen Teilen von Deutschland eine ganz besondere Bedeutung.

Umso wichtiger ist also auch das passende Kostüm, um aus der breiten Menge herauszustechen. Dabei sollte ein Kostüm gewählt werden, welches fantasievoll, lustig und trotzdem beste Flirtchancen ermöglicht. Auch in diesem Jahr gibt es wieder neue Trends auf dem Kostüm Markt, so dass Jecken und Narren sich voll austoben können. Denn jedes Jahr mit demselben Kostüm zum Karneval zu gehen, gilt es langweilig. So haben wir für Sie drei Tipps für besonders gelungene Kostüme zusammengestellt.

Tipp 1: Horror-Kostüme voll im Trend

Horror-Kostüme sind nicht nur an Halloween sehr beliebt, sondern bringen auch an Karneval genügend Pepp mit, um aus der großen Menge aus verkleideten Jecken herauszuragen. Dabei spielt es keine Rolle, ob man sich als Hexe, Zombie oder Mumie verkleidet – Horror-Kostüme bewirken immer eine Menge Aufmerksamkeit. Um sich ein perfektes Horror-Kostüm auszusuchen, lohnt sich oftmals ein Blick ins Internet. Bei Karneval Universe findet man verschiedene Kostüme, die Karneval-Fans durch die große Auswahl an Horror-Kostümen verzaubern lassen. Noch gruseliger wird der Auftritt an Karneval, wenn sich gleich eine kleine oder große Gruppe den Kostümen für ein schaurig-schönes Aussehen hingibt.

Tipp 2: Superhelden der 90er – Kindheitserinnerungen aufleben lassen

Superman, Batman und Spiderman sind weiterhin sehr beliebt. Nicht erst, seit in den Kinos die Neuverfilmungen der klassischen Superhelden angelaufen sind, bieten Kostüme für die Superhelden der 90er Jahre eine gelungene Verkleidung. Wer sich an Karneval in einen der starken Superhelden verwandeln will, setzt am besten auf einen Versandhandel oder auf einen Kostümverleih im Internet. Denn die Superhelden-Outfits bestehen meistens aus Ganzkörperanzügen, die nur schwer selbst anzufertigen sind. Auch Frauen kommen bei der Wahl der Superhelden nicht zu kurz und können aus einer Reihe abgefahrener Modelle auswählen. Cat-Woman oder Poison Ivy sind aufregend und sexy zu gleich und bieten für Karneval ein ideales Outfit.

Tipp 3: Tierkostüme – niedliche und süße Verkleidungen für Karneval auswählen

Auch Tierkostüme sind nicht aus der Mode gekommen und sind eine schöne Variante für eine niedliche Verkleidung an Karneval. Ob Tiger, Hund, Löwe oder Kätzchen – die großen Ganzkörperanzüge sind vor allem an frostigen Karnevalstagen zu empfehlen. Neben dem eigentlichen Kostüm, gehört natürlich auch noch eine Gesichtsbemalung, sowie verschiedene Accessoires mit zum Outfit. Dafür gibt es in jedem gut sortierten Kostümverleih oder Online Shop eine große Auswahl. (red)

Themen
Panorama
Newsticker