Silvester feiern in Deutschland: Die besten Orte um in das neue Jahr zu rutschen

Epoch Times30. Dezember 2014 Aktualisiert: 30. Dezember 2014 15:53

Welche Deutschen Städte sind besonders beliebt um in das neue Jahr zu rutschen? Wir haben einige Städte und angesagte Parties für Sie aufgelistet: 

Berlin ist eine der beliebtesten Städte Deutschlands um Silvester zu feiern. In der Hauptstadt tummeln sich nicht nur Einheimische sonder auch zahlreiche Touristen. Etwa eine Million Menschen trifft sich dort jedes Jahr zum Neujahrswechsel. Berlin hat ein großes Partyangebot. Im Spreewald kann man sich zu einem romantischen Jahreswechsel zurückziehen oder mit Freunden gemütlich ins neue Jahr rutschen. Es gibt auch die Möglichkeit in Hotels eine all inclusive Silvester-Party zu verbringen. 

Hamburg ist für viele Silvesterfans ein heißer Tipp. Um 24.00 ertönen jedes Jahr die Signalhörner am Hafen. In St.Peter-Ording kann man den Jahreswechsel etwas gemütlicher verbringen. Für diejenigen die so richtig feiern möchten, gibt es eine große Silvesterparty mit Feuerwerk. Auch in Lübeck und Lüneburg gibt es schöne Feuerwerke zu bestaunen. 

München ist auch eine beliebte Deutsche Stadt um Silvester zu feiern. Es gibt verschiedene Plätze wo Einheimische wie Touristen ein atemberaubendes Feuerwerk erleben können. Das Rathaus am Marienplatz ist ein beliebter Platz zum feiern. Es gibt aber auch Orte wo nicht so viel los ist, wie z.B die Hackerbrücke. Wer das Feuerwerk über der ganzen Stadt erleben möchte, sollte sich zum höchsten Punkt von München, zum Olympiaberg, aufmachen. Auch der Oktoberfestplatz, die Theresienwiese, und die Theresienhöhe sind schöne Plätze um das Neujahrsfeuerwerk zu genießen. Auf der Partymeile in der Leopoldstraße oder auf der Feuerzangenbowle am Isartor kann man die Silvesternacht ausgelassen feiern.

Köln ist ebenfalls eine beliebte Stadt zum Silvesterfeiern. Vom Rhein aus kann man das Feuerwerk genießen und rund um dem Dom den Neujahrswechsel feiern. Auch auf der Rheinbrücke kann man ein schönes Feuerwerk genießen. In Köln gibt es außerdem viele Silvesterpartys zum ausgelassenen Feiern. Auch kulturelle Veranstaltungen finden zum Jahreswechsel statt, wie Silvesterkonzerte und Opern. 

Dresden liegt voll im Trend um den Jahreswechsel zu feiern. Am Theaterplatz versammeln sich jedes Jahr rund 20.000 Besucher um in das neue Jahr zu rutschen. Auch bei der Semperoper, der Kathedrale und dem Dresdner Zwinger kann man das Feuerwerk erleben. Live-Musik, Partyboote und traditionelle Clubs warten auf die Partygeher. Es gibt zahlreiche Shows und Galadiners die in Schlössen, Festungen und vielen anderen Veranstaltungsorten zum gemütlichen Beisammensein laden. 

Frankfurt ist ein edles Pflaster um den Jahreswechsel zu zelebrieren. In der Finanzstadt feiern Tausende Besucher am Mainufer, und lassen sich von einem großen Feuerwerk ins neue Jahr begleiten. Am Lohrberg oder in einer Hochhausbar kann man das Feuerwerk von Oben betrachten. Für alle Party-Tieger gibt es die größte Studenten-Silvesterparty und auch im Schauspiel Frankfurt kann man feucht-fröhlich in das neue Jahr rutschen. Für diejenigen die es ruhiger mögen, gibt es Opern oder Theaterstücke zu sehen. 

Silvester-Party Tipps

Im Berlin Maritim Hotel gibt es zu Silvester eine Private Dining Party im Grand Restaurant "M". 

In Breuberg Burg Breuberg findet die 10 Jahre Silvester Feste Feier am 31.12.2014 statt.

In Dortmund im Alten Weinkeller kann am ebenfalls ein schönes Silvester feiern.  

Am Stuttgarter Hauptbahnhof, Ludwigsburg Bahnhof, Bietigheim-Bissingen Bahnhof, Heilbronn Hauptbahnhof, Lauda-Königshofen Lauda Bahnhof, Würzburg Hauptbahnhof und am Fulda Hauptbahnhof findet der Silvester-Express 2014/2015 statt. 

Weitere Infos unter 

http://veranstaltungen.meinestadt.de

und 

http://www.skyscanner.de

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN