Carine RoitfeldFoto: bsb

Carine Roitfeld designt für ‚Uniqlo‘

Epoch Times17. April 2015 Aktualisiert: 17. April 2015 16:15
Die Stilikone hat eine Damenkollektion für das japanische Unternehmen entworfen. Ab Oktober sind die alltagstauglichen Kleidungsstücke im Handel erhältlich.

Carine Roitfeld hat für die japanische Modemarke ‚Uniqlo‘ eine Kollektion entworfen.

Die Herausgeberin von ‚CR Fashion Book‘ und ehemalige Chefredakteurin der französischen ‚Vogue‘ tritt in die Fußstapfen von Inès de la Fressange und Jil Sander und designte eine 40-teilige Damenkollektion. Vor allem alltagstaugliche Pullover und Mäntel soll es von der Stilikone geben. Diese sollen dem ‚LifeWear‘-Konzept entsprechen, also beste Qualität und Innovation zu einem guten Preis-Leistungsverhältnis bieten.



"Neue Kleidung innerhalb des ‚Uniqlo LifeWear‘-Konzepts zu entwerfen, war eine große Herausforderung. Ich hatte die Idee, Kleidung zu designen, die ich selbst gern tragen würde – und habe Stücke entworfen, die jeder tragen kann", erklärt Roitfeld laut ‚Elle.de‘. Die Pariserin scheint ein vielversprechender Kooperationspartner für das Unternehmen zu sein, so sagte ‚Uniqlo‘-Chefdesigner Naoki Takizawa: "Es ist kein Geheimnis, dass Carine Roitfelds Stil oftmals kopiert wird und vielen ihrer Fans als Vorbild dient." Die 60-Jährige bringt nach dem Verlassen von ‚Condé Nast‘ seit September 2012 ihre eigene Modezeitschrift ‚CR Fashion Book‘ heraus, in der sie ihre Freunde und Wegbegleiter wie Karl Lagerfeld, Tom Ford oder Riccardo Tisci nicht selten stattfinden lässt.


Unterstützen Sie unabhängigen und freien Journalismus

Danke, dass Sie Epoch Times lesen. Ein Abonnement würde Sie nicht nur mit verlässlichen Nachrichten und interessanten Beiträgen versorgen, sondern auch bei der Wiederbelebung des unabhängigen Journalismus helfen und dazu beitragen, unsere Freiheiten und Demokratie zu sichern.

Angesichts der aktuell schwierigen Zeit, in der große Tech-Firmen und weitere Player aus dem digitalen Werbemarkt die Monetarisierung unserer Inhalte und deren Verbreitung einschränken, setzt uns das als werbefinanziertes Nachrichten-Portal unter großen Druck. Ihre Unterstützung kann helfen, die wichtige Arbeit, die wir leisten, weiterzuführen. Unterstützen Sie jetzt Epoch Times indem Sie ein Abo abschließen – es dauert nur eine Minute und ist jederzeit kündbar. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Monatsabo ab 7,90 Euro Jahresabo ab 79,- Euro

Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

In letzter Zeit beobachten wir, wie Hacker immer wieder beliebige Nicks verwenden und üble Kommentare unter eben diesen Namen schreiben. Trolle schrecken nicht davor zurück, das Epoch Times Logo als Profilbild sich anzueignen und ebenfalls die Kommentarfunktion auf schlimmste Weise zu missbrauchen.

Aufgrund der großen Menge solcher Angriffe haben wir uns entschieden, einen eigenen Kommentarbereich zu programmieren, den wir gut kontrollieren können und dadurch für unsere Leser eine wirklich gute Kommentar-Umgebung schaffen können.

In Kürze werden wir diese Kommentarfunktion online stellen. Bis dahin bitten wir Sie noch um etwas Geduld.


Ihre Epoch Times - Redaktion