David Oyelowo wieder als Martin Luther King?

Epoch Times2. Juni 2015 Aktualisiert: 2. Juni 2015 10:14
Steven Spielberg möchte ein totgeglaubtes Biopic über Martin Luther King wieder zum Leben erwecken und dafür gern den 'Selma'-Star verpflichten. Der habe ihn inspiriert.

David Oyelowo hat das Angebot erhalten, erneut Martin Luther King zu spielen.

Nach Angaben des Schauspielers will nun Steven Spielberg ein auf Eis gelegtes Biopic des Bürgerrechtlers wieder zum Leben erwecken und den ‚Selma‘-Star, der diesen letztes Jahr verkörpert hat, erneut für die Rolle verpflichten. Spielberg hatte schon 2009 durch die Produktionsfirma ‚DreamWorks‘ die Rechte an einem Film über Luther King erworben, allerdings fehlte ihm schlicht die Zeit. Zuletzt sollten Oliver Stone als Regisseur und Jamie Foxx in der Hauptrolle zum Projekt hinzustoßen, allerdings zerstritt sich der Filmemacher mit der Produktionsfirma.



Dem ‚Esquire‘ verriet der Darsteller nun, dass der Regisseur auf einer Veranstaltung auf ihn zukam und schwärmte, dass seine Performance eine der besten Dinge gewesen sei, die er je gesehen habe. So soll er gesagt haben: "Du hast mich dazu inspiriert, mich noch mal mit meinem Martin-Luther-King-Projekt auseinanderzusetzen. Du würdest die Rolle noch einmal spielen?" Oyelowo fühle sich geehrt, allerdings möchte er ‚Selma‘ erst einmal nachwirken lassen, bevor er einen nächsten Film über das Thema dreht. Zudem wurde bekannt, dass Steven Spielberg damals auch die Rechte an den Originalreden des Nobelpreisträgers erworben hatte, inklusive des Satzes ‚I have a dream‘, der wiederum in ‚Selma‘ nicht verwendet werden durfte.

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Schlagworte, , , ,