Foto: Screenshot / YouTube

FIFA 15: Messi, Ronaldo, Robben und Manuel Neuer sind die Top-Fußballer im Ranking von EA

Epoch Times9. September 2014 Aktualisiert: 9. September 2014 13:07

Jetzt ist sie endlich da, die Liste der „50 besten Fußballer der Welt“. Computerspielehersteller EA veröffentlicht sie anlässlich seines neuen Games FIFA 15, wo man selbst Fußballspiele der Stars simulieren kann. Durch neue Animationstricks sollen in der FIFA 15 Version die Spieler ihren lebenden Vorbildern noch ähnlicher als bisher sein.

Und so ensteht die Spieler-Rangliste von EA: Die Performance der Spieler wird über 365 Tage lang beobachtet und zwar in Club- wie in Länderspielen. Durch statistische Auswertung von Daten, die innerhalb der Spiele erhoben werden, wird dann die Effizienz und das Können eines Spielers bewertet. EA hat sogar schon mit der Englischen Premier League zusammengearbeitet um den EA Sports Player Performance Index zu erstellen. Dieser Index bewertet sechs Kriterien: Sieg-Performance, Leistung pro Spiel, Auftritte, Tore, Vorlagen und Gegentorlosigkeit.

Und das sind, wenn es nach der EA geht, die 50 besten Fußballspieler der Welt :

50) Giorgio Chiellini – Juventus (Italien) 84
49) Andrea Pirlo – Juventus (Italien) 84
48) Xabi Alonso – Bayern Munich (Deutschland) 84
47) Iker Casillas – Real Madrid (Spanien) 84
46) Cesc Fàbregas- Chelsea FC (England) 84
45) Hugo Lloris – Tottenham Hotspur (England) 85
44) Javi Martinez – Bayern Munich (Deutschland) 85
43) Sergio Busquets – FC Barcelona (Spanien) 85
42) Jerome Boateng – Bayern Munich (Deutschland) 85
41) Juan Mata – Manchester United (England) 85

40) Karim Benzema – Real Madrid (Spanien) 85
39) Carlos Tevez – Juventus (Italien)
85
38) Mario Götze – Bayern Munich (Deutschland)
85
37) Diego Costa – Chelsea FC (England)
85
36) Toni Kroos – Real Madrid (
Spanien) 85
35) Arturo Vidal – Juventus FC (
Italien) 85
34) Petr Čech – Chelsea FC (England)
85
33) Edinson Cavani – Paris Saint-Germain (Frankreich)
86
32) James Rodríguez – Real Madrid (
Spanien) 86
31) Thibaut Courtois – Chelsea FC (England)
86

30) Neymar Jr. – FC Barcelona (Spanien) 86
29) Mats Hummels – Borussia Dortmund (Deutschland) 
86
28) Mesut Özil – Arsenal (England) 
86
27) Thomas Müller – Bayern Munich (Deutschland) 
86
26) Marco Reus – Borussia Dortmund (Deutschland) 
86
25) Ángel Di María – Manchester United (England) 
86
24) Sergio Agüero – Manchester City (England) 
86
23) Wayne Rooney – Manchester United (England) 
86
22) Yaya Touré – Manchester City (England) 
86
21) Xavi – FC Barcelona (Spanien) 
86

20) Vincent Kompany – Manchester City (England) 86
19) Robert Lewandowski – Bayern Munich (Deutschland)
87
18) Luka Modrić – Real Madrid (
Spanien87
17) David Silva – Manchester City (England) 
87
16) Thiago Silva – Paris Saint-Germain (Frankreich) 
87
15) Sergio Ramos – Real Madrid (Spanien) 
87
14) Gareth Bale – Real Madrid (
Spanien87
13) Philipp Lahm – Bayern Munich (Deutschland) 
87
12) Radamel Falcao – Manchester United (England)
88
11) Robin van Persie – Manchester United (England) 
88

10) Eden Hazard – Chelsea FC (England) 88
9) Franck Ribéry – Bayern Munich (Deutschland) 
88
8) Bastian Schweinsteiger – Bayern Munich (Deutschland) 
88
7) Luis Suárez – FC Barcelona (
Spanien) 89
6) Andrés Iniesta – FC Barcelona (
Spanien89
5) Manuel Neuer – Bayern Munich (Deutschland)
90
4) Zlatan Ibrahimović – Paris Saint-Germain (Frankreich) 
90
3) Arjen Robben – Bayern Munich (Deutschland) 
90
2) Cristiano Ronaldo – Real Madrid (
Spanien92
1) Lionel Messi – FC Barcelona (
Spanien94

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN