Iris Berben: „Der rote Teppich hat etwas mit Respekt zu tun“

Epoch Times13. Februar 2016 Aktualisiert: 7. Juli 2016 15:30

Schauspielerin Iris Berben trägt gern besondere Kleidungsstücke für den Gang über den roten Teppich – und das hat einen Grund. „Der rote Teppich hat etwas mit Respekt zu tun. Respekt den Kollegen gegenüber, der Veranstaltung, dem Film gegenüber“, sagte die 65-Jährige der „Bild“-Zeitung.

„Es klingt vielleicht auch oberflächlich, aber Kleidung kann auch Kultur sein, so wie Essen auch Kultur sein kann.“ Die Berlinale-Jurypräsidentin Meryl Streep würde sie sehr gern einmal persönlich treffen: „Ich habe sie bei der der Eröffnungs-Pressekonferenz gesehen. Es ist unglaublich, wie souverän, neugierig und unprätentiös sie ist. Meryl Streep ist eine Bestätigung für tolle, kluge Frauen, die es zu etwas gebracht haben“, so Berben.

(dts Nachrichtenagentur)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Schlagworte,