Justin Bieber als Vorbild?

Epoch Times4. Mai 2015 Aktualisiert: 4. Mai 2015 10:00
Der Teenie-Star will ein Beispiel für seine Geschwister sein. Deswegen will er in Zukunft eine Person sein, zu der die Kleinen aufsehen können.

Justin Bieber will für seine jüngeren Geschwister ein Vorbild sein.

Der ‚Boyfriend‘-Sänger, der der große Bruder des fünfjährigen Jaxon und der sechsjährigen Jazmyn ist, hofft, eine Person werden zu können, zu der seine kleinen Geschwister aufsehen. "Ich liebe meinen Bruder und meine Schwester so sehr. Ich will ihnen helfen, das Beste aus sich herauszuholen und jemand sein, zu dem sie aufschauen können, ist dafür sehr wichtig", fand der 21-Jährige.



Außerdem verriet der Mädchenschwarm, wie wichtig es ihm ist, sich mit seiner Familie zu umgeben. Im Interview mit dem amerikanischen ‚PEOPLE‘-Magazin erklärte er: "Es gab schwierige Zeiten. Aber so lange man Gott und die Familie an erste Stelle setzt, komme ich mit den meisten Dingen klar. Ich finde es auch wichtig, mich mit Leuten zu umgeben, die ehrlich sind und mich für mein Handeln zur Verantwortung ziehen – das hilft auch sehr."



Inzwischen zeigte der einstige Rüpel Reue für seine Aktionen der letzten Jahre, in denen er in mehrere Rechtsstreitigkeiten verwickelt worden war. Unter seinen Schandtaten waren Ruhestörung, Fahren unter Drogeneinfluss und Vandalismus am Haus seiner Nachbarn. "Ich hoffe, die Menschen haben die Aufrichtigkeit meiner Entschuldigungen gefühlt. Es gibt einige Dinge, die in den letzten Jahren passiert sind, auf die ich nicht stolz bin und ich fühle mich verantwortlich meinen Fans gegenüber. Ich hoffe, jeder hat es geglaubt, weil es wirklich ehrlich gemeint war", gestand der geläuterte Kanadier.

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN